PlayStation 4 - Sony-Workaround für Laufwerksprobleme

Ein Video von Sony zeigt, wie sich einige Probleme mit dem Laufwerk der PlayStation 4 in wenigen Minuten lösen lassen können. Seien es das willkürliche Auswerfen der Disc oder falsche Pieptöne.

von Tobias Münster,
12.09.2014 17:45 Uhr

Sony zeigt, wie sich Probleme mit dem Laufwerk der PS4 möglicherweise lösen lassen.Sony zeigt, wie sich Probleme mit dem Laufwerk der PS4 möglicherweise lösen lassen.

Sony hat ein Video veröffentlicht in dem gezeigt wird, wie sich einige Probleme mit dem Laufwerk der PlayStation 4 möglicherweise lösen lassen. Den Clip haben wir unter dieser Meldung eingebunden.

Die Methode soll sich etwa anwenden lassen, wenn die Konsole willkürlich Discs auswirft oder regelmäßig einen Piepton zum Auswurf abgibt, selbst wenn sich gar keine Disc im Laufwerk befindet. Wie viele Geräte von solchen Fehlern betroffen sind, ist nicht bekannt.

Sony nennt folgende Schritte um die Probleme zu beheben:

  • Den Power-Knopf so lange drücken, bis die PS4 zwei Mal piept.
  • Etwa 30 Sekunde warten, bis alle Systemlichter erloschen sind.
  • Das Netzkabel für drei Minuten abziehen.
  • Das Netzkabel wieder anschließen und die Konsole starten.

Sollten die Probleme mit dem Laufwerk nach dieser Vorgehensweise auch weiterhin auftreten, rät Sony seinen Kunden, sich an den Support zu wenden.

Im August zur Gamescom meldete Sony über zehn Millionen verkaufte Exemplare der PlayStation 4. Aktuell befindet sich das Firmware-Update 2.0 für die Konsole in Arbeit, mit dem auch das »SharePlay«-Feature und Dashboard-Themes integriert werden sollen.

PlayStation 4 - Bilder der Konsole ansehen


Kommentare(68)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.