PlayStation 3 - Firmware-Update - Händler zockt Konsolen-Käufer ab

Best Buy verlangt für das Aufspielen der neuesten PlayStation 3-Firmware satte 30 US-Dollar.

von Denise Bergert,
07.10.2010 10:37 Uhr

Eigentlich ist das Aufspielen einer neuen PlayStation 3-Firmware kinderleicht und lediglich mit dem Finden des entsprechenden Menüpunkts in der XMB sowie dem mehrmaligen Drücken der Bestätigen-Taste auf dem PS3-Controller verbunden. Der US-Händler Best Buy hat nun jedoch einen Weg gefunden, Kunden beim Kauf von Sonys Next-Gen-Konsole für diesen simplen Vorgang ganze 30 US-Dollar aus der Tasche zu ziehen.

Dabei spekuliert der Shop auf die Unwissenheit der Kunden und wirbt für das kostenpflichtige Update mit Versprechen wie der Tatsache, dass die Konsole damit alle Blu-ray-Filme abspielen könne und insgesamt bugfreier laufe. Dass der Update-Vorgang jedoch auch mit wenigen Handgriffen zu Hause problemlos ausgeführt werden kann, verschweigt Best Buy dabei.


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.