PlayStation 4 - Sony plant offenbar Streaming-Dienst namens PlayStation TV

Ein neuer Eintrag beim amerikanischen Patent- und Markenamt nährt Spekulationen darüber, dass Sony für die PlayStation 4 einen eigenen Fernseh-Streaming-Dienst mit dem Namen PlayStation TV planen könnte.

von Tobias Ritter,
08.07.2013 14:36 Uhr

Sony hat sich kürzlich die Bezeichnung PlayStation TV beim US-amerikanischen Patent- und Markenamt schützen lassen. Zum zweiten Mal nach 2006.Sony hat sich kürzlich die Bezeichnung PlayStation TV beim US-amerikanischen Patent- und Markenamt schützen lassen. Zum zweiten Mal nach 2006.

Sony hat sich kürzlich erneut die Bezeichnung PlayStation TV beim US-amerikanischen Patent- und Markenamt schützen lassen. Ein erster Antrag dieser Art wurde bereits 2006 gestellt - damals offenbar noch im Hinblick auf die PlayStation 3. Die erneute Markenschutz-Beantragung könnte nun darauf hindeuten, dass das Konzept für die kommende PlayStation 4 wiederbelebt werden soll.

Dem Markenrechtseintrag zufolge soll es sich bei PlayStation TV um einen neuen Service handeln. Der Name selbst legt zudem nahe, dass Sony möglicherweise eine Art Streaming-Dienst im Stile von Netflix für seine Next-Gen-Konsole in Arbeit haben könnte.

Weitere Details sind bisher noch nicht bekannt - allerdings findet bereits im August die gamescom 2013 statt. Sony hatte erst kürzlich verlauten lassen, im Rahmen der Videospielmesse in Köln weitere Details zu den Features und Services der PlayStation 4 preisgeben zu wollen. Gut möglich also, dass wir in Kürze mehr zu PlayStation TV erfahren.

The PlayRoom - Trailer zur AR-Minispiel-Sammlung der PlayStation 4 1:50 The PlayRoom - Trailer zur AR-Minispiel-Sammlung der PlayStation 4


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.