PlayStation 4 - Kein Launch-Support für existierende Bluetooth- und USB-Headsets

Sony soll bestätigt haben, dass sich bereits vorhandene USB- und Bluetooth-Headsets zum Launch der PlayStation 4 nicht an der neuen Konsole betreiben lassen. Ein späteres System-Update soll aber wohl zumindest in Sachen USB-Peripherie Abhilfe schaffen.

von Tobias Ritter,
11.10.2013 12:07 Uhr

Existierende Bluetooth- und USB-Headsets werden zum Launch nicht an der PlayStation 4 genutzt werden können.Existierende Bluetooth- und USB-Headsets werden zum Launch nicht an der PlayStation 4 genutzt werden können.

Wie die englischsprachige Webseite gameinformer.com unter Berufung auf eine von Sony getätigte Aussage berichtet, werden bereits vorhandene Bluetooth- und USB-Headsets wohl nicht kompatibel mit der neuen PlayStation 4 sein. Sogar das Sony Pulse und offizielle Accessoires für die PlayStation 3 sollen nicht mit der Next-Gen-Konsole funktionieren.

Allerdings, so heißt es weiter, soll es wohl irgendwann nach dem Launch der PlayStation 4 ein System-Update geben, das zumindest eine Kompatibilität zu vorhandenen USB-Headsets herstellen wird.

Die PlayStation 4 kommt hierzulande am 29. November 2013 in den Handel. Kostenpunkt: 399 Euro. Enthalten ist im Paket unter anderem auch ein Mono-Headset.

PlayStation 4 - Bilder der Konsole ansehen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.