PS4-Zubehör - Mini-Beamer kostet fast so viel wie die Konsole

Sony bringt im Oktober 2015 einen Mini-Beamer für die PlayStation 4 als offizielles Zubehör auf den Markt. Der Projektor ist auch unterwegs nutzbar und erreicht eine Auflösung von 1920 x 720 Pixeln. Der Preis ist allerdings happig.

von Tobias Ritter,
11.08.2015 08:49 Uhr

Ab Oktober 2015 gibt es einen Mini-Beamer als Zubehör für die PlayStation 4. Ab Oktober 2015 gibt es einen Mini-Beamer als Zubehör für die PlayStation 4.

Update vom 11. August 2015: Mittlerweile ist auch ein Preis für den Mini-Beamer bekannt - und der hat es durchaus in sich. Mit 350 US-Dollar kostet der MPCL1 fast so viel wie die PlayStation 4 selbst. Damit wirkt das Gerät als Gaming-Peripherie reichlich teuer, ist im Vergleich zu anderen Projektoren aber noch relativ günstig.

Ursprüngliche Meldung: Wie die englischsprachige Webseite geekculture.co berichtet, hat Sony auf einem nicht näher spezifizierten Medien-Event einen portablen Mini-Projektor für die PlayStation 4 vorgestellt. Der kleine PS4-Beamer basiert auf einer Laser-Technologie und kann ein 120-Zoll-Bild auf eine 3,6 Meter entfernte Fläche projizieren. Die Auflösung beträgt 1920 x 720 Pixel bei einer Helligkeit von 32 Lumen.

Als Anschluss dient ein HDMI/MHL-Port. Außerdem lassen sich Inhalte per Wi-Fi übertragen - angeblich von jedem Gerät aus. Die Stromversorgung erfolgt unterwegs über eine 3000mAh-Batterie, die bis zu zwei Stunden halten soll. Außerdem gibt es einen internen Lautsprecher. Die Größe des Beamers wird mit zwei zusammengesteckten Sony Xperia Smartphone beschrieben.

Auf den Markt kommen soll der Mini-Projektor noch im Oktober 2015. Ein Preis ist bisher noch nicht bekannt.


Kommentare(82)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.