PlayStation Tablet - Sony stellt zwei neue Geräte auf der IFA vor

Mit dem Sony Tablet S und dem Sony Tablet P bekommen Gaming-Fans zwei PlayStation-zertifizierte Touchscreen-Computer für unterwegs.

von Denise Bergert,
02.09.2011 10:35 Uhr

Mit dem Tablet S und dem Tablet P hat Sony zum Auftakt der IFA 2011 in Berlin zwei PlayStation-zertifizierte Tablet-PCs vorgestellt. Das Sony Tablet S bietet einen 9,4-Zoll-Touchscreen und einen GigaByte Arbeitsspeicher. Der interne Speicher bietet mit 32 GigaByte genügend Platz für Spiele, Fotos und Videos.

Das Gerät kann per Infrarot als Fernbedienung für Sonys HD-Konsole PlayStation 3 genutzt werden. Die Wi-Fi-Version erscheint im September, im Oktober folgt dann eine 3G-Ausführung. Das Einsteiger-Modell schlägt mit 479 Euro zu Buche.

Mit 599 Euro um einiges teurer ist das Sony Tablet P. Das Gerät bietet zwei 5,5-Zoll-Touch-Displays, die sich zusammenklappen lassen. Wie das Sony Tablet S läuft auch das Tablet P auf Googles mobilem Betriebssystem Android 3.1.

Mit vier GigaByte internem Speicher fällt die zweite Variante jedoch etwas schwachbrüstiger aus. Per Micro-SD-Steckplatz lässt sich dieses Problem aber durch zusätzliche Speicher-Karten lösen. Wie Sonys Xperia Play, ist es auch mit den beiden Tablets möglich, PlayStation-One-Spiele herunterzuladen.


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.