PlayStation Vita - Verkaufszahlen in Japan eingebrochen

Nach dem gelungenen Start der PlayStation Vita in Japan sind die Verkaufszahlen jetzt drastisch eingebrochen.

von Andre Linken,
29.12.2011 18:11 Uhr

Die Verkaufszahlen der PS Vita in Japan brechen ein.Die Verkaufszahlen der PS Vita in Japan brechen ein.

Noch in der vergangenen Woche berichteten wir über den sehr guten Verkaufsstart der PlayStation Vita in Japan. So wurden in den ersten Tagen nach dem Release über 320.000 Exemplare des Handhelds an den Mann beziehungsweise an die Frau gebracht. Das reichte für einen Sprung auf den zweiten Platz der japanischen Konsolen-Verkaufscharts.

Doch die Anfangseuphorie scheint mittlerweile komplett verflogen zu sein. Wie jetzt offiziell bekanntgegeben wurde, sanken die Verkaufszahlen in der darauffolgenden Woche auf nur noch 72.479 Exemplare. Das bedeutet gleichzeitig den Sturz auf den fünften Rang der Charts. Sogar die PSP verkaufte sich mit 101.121 Exemplaren deutlich besser als das neueste Handheld aus dem Hause Sony.

Special zum Japan-Release der PlayStation-Vita auf GamePro.de lesen


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.