Pokémon GO - The Pokémon Company steigert Profit um das 26-fache

Eigentlich müsste The Pokémon Company keine Zahlen veröffentlichen. Sie tut es aber trotzdem – bei diesen Zahlen auch kein Wunder: Dank Pokémon GO und den Sonne-/Mond-Editionen geht es der Firma anscheinend blendend.

von David Molke,
01.06.2017 12:45 Uhr

Pokémon GOPokémon GO

Pokémon GO hat im letzten Sommer nicht nur dafür gesorgt, dass Millionen Menschen auf der Welt plötzlich ihre Heimatorte kennengelernt haben, sondern auch noch unglaublich viel Geld in die Kassen der Pokémon Company gespült: Der Nettogewinn wurde im Vergleich zum Vorjahr um sage und schreibe das 26-fache gesteigert – auf über 143 Millionen US-Dollar in 2016. Die Zahlen beziehen sich auf das am 28. Februar zu Ende gegangene Fiskaljahr.

Mehr: Pokémon Gold & Silber - Soundtrack erscheint als pompöses Vinyl-Set auf Schallplatte

Auch der Release von Pokémon Sonne und Mond dürfte einen nicht zu verachtenden Beitrag zum erfolgreichen Jahr der Pokémon Company geleistet haben. Da es sich dabei um eine private Firma handelt, müsste sie eigentlich keine Zahlen veröffentlichen. In Japan machen das aber viele Konzerne trotzdem, und zwar über die offizielle Regierungs-Gazette namens Kampo. (via Serkan Toto)

Hättet ihr derartige Summen erwartet?

Pokémon GO - Die skurrilsten Pokémon-Fundorte ansehen

Pokémon Go - Gameplay-Trailer zum Release des Updates 0.57.2 / 1.27.2 Pokémon Go - Gameplay-Trailer zum Release des Updates 0.57.2 / 1.27.2


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...