Pokémon GO - So reagieren die Spieler auf die Team-Leiter

Mit Candela, Blanche und Spark sind gestern die offiziellen Leiter von Team Rot, Blau und Gelb bekannt gegeben worden. Zumindest zwei von ihnen wurden auch sofort von den Spielern ins Herz geschlossen..

von Hannes Rossow,
26.07.2016 14:31 Uhr

Die Pokémon GO-Leiter kamen unterschiedlich gut anDie Pokémon GO-Leiter kamen unterschiedlich gut an

Gestern war es endlich soweit und wir durften einen Blick auf die offiziellen Anführer von Team Rot, Blau und Gelb werfen. Bislang waren nur die Silhouetten der drei Team-Leiter sichtbar, doch nun haben wir auch die Gesichter, mit denen sich Pokémon GO-Spieler auf der ganzen Welt identifizieren können. Und die Reaktionen auf Candela (Team Rot), Blanche (Team Blau) und Spark (Team Gelb) waren eindeutig.

Während sich die Spielerschaft auf Candela und Blanche als würdige Team-Leiter, die mit ihrer Persönlichkeit dem Lebensgefühl ihrer Teams entsprechen, einigen konnten, kam Spark nicht so gut weg.

Dass sich gern und oft über Team Gelb lustig gemacht wird, ist keine Neuheit mehr. Doch Spark wirkt zudem eher wie ein Poké-Trainer, der sich weniger um Fakten und Taktiken sorgt, sondern sich lieber um seine gestylte Haarpracht kümmert und Selfies veröffentlicht.

Mehr: Pokémon GO - Wilde Theorien, wie Ditto im Spiel gefunden werden kann

Die Message ist klar: Team Gelb ist das Hufflepuff der Pokémon GO-Welt und ist für all diejenigen da, die das Leben nicht so ernst nehmen und dementsprechend nicht so weit kommen.

Doch es gibt auch Spieler, die zur Verteidigung von Spark eilen und ihn als Trainer verehren, der sich nicht um Wettkämpfe schürt, sondern einzig und allein ein großes Herz für Pokémon hat. (via Polygon)

Alle 15 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...