Pokémon GO - Smartphone-App hat bereits 160 Millionen Dollar eingespielt

Pokémon GO hat einen beeindruckenden Start hingelegt. Trotz diverser Probleme spielte die App seit dem Launch am 6. Juli 2016 bereits 160 Millionen US-Dollar Umsatz ein.

von Mirco Kämpfer,
04.08.2016 10:45 Uhr

Pokemon GO ist finanziell ein voller Erfolg.Pokemon GO ist finanziell ein voller Erfolg.

Für eine Free2Play-App hat Pokémon GO einen beeindruckenden Start hingelegt: Seit dem Release am 6. Juli 2016 hat das Augmented Reality-Spielchen bereits über 160 Millionen US-Dollar an Umsatz in die Kassen gespült, wie der Marketing-Blog Sensor Tower berichtet.

Keine schlechte Zahl, bedenkt man die vielen (Server-)Probleme, mit denen Pokémon GO beim Launch zu kämpfen hatte und teilweise immer noch hat - Stichwort gestrichene Tracking-Funktion. Da die App gratis ist, wird das Geld mit Mikrotransaktionen generiert. Im PokéShop lassen sich gegen Echtgeld Items und Upgrades kaufen, bis zu 100 Euro könnt ihr auf einmal investieren.

Der Report verrät außerdem, dass die Spieler im Durchschnitt am Tag mehr Zeit mit Pokémon GO verbringen als auf Facebook.

Spielt ihr noch Pokémon GO oder habt ihr keine Lust mehr?

Was ist ... Pokémon Go? - Gespielt: Nintendos absolute Ausnahme-App Was ist ... Pokémon Go? - Gespielt: Nintendos absolute Ausnahme-App


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...