Project Cars - Verkäufe knacken Millionen-Grenze

Die Verkäufe von Project Cars haben die Millionen-Grenze überschritten. Das haben die Slightly Mad Studios und Bandai Namco Entertainment heute bekannt gegeben. In einem Statement lobt Studioboss Ian Bell die Community für diesen Erfolg.

von Matthias Holtmann,
08.06.2015 09:44 Uhr

Project Cars fand bereits mehr als eine Million Käufer.Project Cars fand bereits mehr als eine Million Käufer.

Project Cars gibt auch bei den Verkäufen Vollgas. Wie die Entwickler und Publisher BANDAI NAMCO heute bekannt gaben, konnte die Rennsimulation die Verkaufsmarke von einer Million Exemplare knacken. In einem parallel veröffentlichten Statement rückt der Studioboss Ian Bell die Leistung der Community bei der Entwicklung in den Vordergrund und macht sie hauptverantwortlich für den nun erzielten Erfolg.

Außerdem gibt er einen kleinen Hinweis, dass in naher Zukunft noch weitere Ankündigungen rund um Project Cars zu erwarten sind:

"Jetzt hier zu stehen und über eine Million Spieler in so kurzer zeit erreicht zu haben rechtfertigt wirklich die Arbeit, die sowohl das Team als auch die Community über die Jahre geleistet haben und bestärkt Project CARS' Zukunft als die Multi-Plattform Rennerfahrung der Wahl für Fans auf der ganzen Welt. Und wir werden über diese Zukunft schon sehr, sehr bald reden."

Mehr: So hat sich Project Cars im GamePro-Test geschlagen

Über was genau man allerdings sprechen möchte, lässt die Meldung offen. Zunächst ist anzunehmen, dass man mit zusätzlichen Inhalten für das Spiel rechnen darf. Doch angesichts des finanziellen Erfolgs stehen auch die Chancen für einen Nachfolger alles andere als schlecht.

Project Cars - Launch-Trailer mit McLaren P1 und Co. Project Cars - Launch-Trailer mit McLaren P1 und Co.

Alle 31 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...