Quantum Break - Entwickler schließt ein oder mehrere Nachfolger nicht aus

Laut Aussage des Entwicklers Remedy Entertainment könnte es von dem Actionspiel Quantum Break durchaus einen oder sogar mehrere Nachfolger geben. Allerdings wird das Spiel definitiv in sich abgeschlossen sein.

von Andre Linken,
08.02.2016 09:55 Uhr

Von dem Actionspiel Quantum Break könnte es laut Sam Lake durchaus weitere Spiele oder Ableger geben.Von dem Actionspiel Quantum Break könnte es laut Sam Lake durchaus weitere Spiele oder Ableger geben.

Am 5. April 2016 erscheint das Actionspiel Quantum Break exklusiv für die Xbox One. Doch das muss nicht gleichzeitig das Ende dieser neuen Marke bedeuten.

Wie Sam Lake von dem Entwicklerstudio Remedy Entertainment jetzt beim »Cité des Sciences et de l’Industrie« (via DualShockers) erklärt hat, seien die Welt sowie die Story von Quantum Break so angelegt, dass sie mehr als nur ein Spiel abdecken könnten. Vor allem aufgrund der Thematik rund um Zeitreisen gebe es hier zahlreiche Möglichkeiten für die Zukunft. Ein oder mehrere Nachfolger sind somit wohl nicht gänzlich ausgeschlossen.

Allerdings versicherte Lake, dass (das erste) Quantum Break in sich abgeschlossen sein wird - inklusive einem richtigen Ende. Es wird sich in dem Spiel alles um den Helden Jack, dessen Geschichte sowie dessen Erlebnisse drehen.

Mehr: Es wird Zeit! - Die Preview von Quantum Break

Ob und wann es tatsächlich einen oder mehrere Nachfolger von Quantum Break geben wird, hängt jedoch auch sicherlich von dessen Erfolg ab. Bei einem Flop wird wohl niemand mehr über eine Fortsetzung nachdenken.

Quantum Break - Neue Spielszenen aus Microsofts Gamescom-Show Quantum Break - Neue Spielszenen aus Microsofts Gamescom-Show

Alle 94 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...