Rainbow Six: Siege - Japanische Operatoren angekündigt, aber noch weit weg

Ubisoft Japan hat japanische Operatoren für Rainbow Six: Siege angekündigt. Die neue Einsatzkräfte sollen im Herbst 2016 veröffentlicht werden - und sind voraussichtlich wieder durch In-Game-Währung freispielbar.

von Tobias Ritter,
05.02.2016 12:44 Uhr

Rainbow Six: Siege - Trailer zum DLC »Operation Black Ice« Rainbow Six: Siege - Trailer zum DLC »Operation Black Ice«

Dass es für Rainbow Six: Siege nach dessen Veröffentlichung einige neue Operatoren geben würde, hatte der Entwickler und Publisher Ubisoft ja bereits im Vorfeld angekündigt. Den Anfang machten kürzlich zwei neue kanadische Einsatzkräfte im Rahmen des Operation-Black-Ice-DLCs.

Im Herbst 2016 folgen voraussichtlich einige japanische Elite-Polizisten. Das jedenfalls lässt eine Twitter-Meldung von Ubisoft Japan vermuten:

Zu sehen ist offensichtlich ein japanischer Operator mit einem Sturmgewehr. Hinweise auf seine Ausrüstung oder seine speziellen Fähigkeiten gibt es nicht. Die Bildunterschrift ist zwar auf Japanisch, allerdings wird darin ein Release im Herbst 2016 versprochen. Weitere Details sollen folgen.

Rainbow Six: Siege ist seit dem 1. Dezember 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 auf dem Markt. Die DLC-Inhalte können allesamt durch In-Game-Währung freigespielt werden - was jedoch eine Zeit dauert.

Alle 6 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...