Rare - Entwickler würde gerne ältere Marken auf der Xbox One wiederbeleben

Der Entwickler Rare denkt derzeit darüber nach, einige ältere Marken auf der Xbox One wiederzubeleben - inklusive Kinect-Features. Unter anderem sind Spiele wie Viva Pinata und Banjo-Kazooie im Gespräch.

von Andre Linken,
27.08.2013 14:55 Uhr

Feiert Viva Pinata ein Comeback auf der Xbox One?Feiert Viva Pinata ein Comeback auf der Xbox One?

Das Entwicklerstudio Rare zieht derzeit ernsthaft in Erwägung, einige seiner älteren Marken auf der Xbox One wiederzubeleben. Dies geht aus einem aktuellen Interview des Official Xbox Magazine mit Simon Woodroffe hervor.

Dieser erklärte zunächst, dass die Integration des neuen Kinect-Sensors in der Xbox One etwas Druck von den Entwicklern nehmen würde. Jetzt könne jedes Team selbst entscheiden, Kinect nur dann zu nutzen, wenn es auch wirklich sinnvoll ist. Dann sprach er über die Möglichkeiten, ältere Marken wiederzubeleben.

»Wir haben Ideen für die meisten älteren Marken von Rare - das wird euch nicht überraschen. Es gibt ein großes Verlangen, das zu machen; bei Viva Pinata, Conker... Banjo ist intern bei uns sehr beliebt, eine Menge Leute wollen etwas mit Banjo machen. (..:)

Bei uns geht es immer darum, den Leuten neue Erfahrungen zu bieten: Das ist es, was wir machen wollen. Wir wollen diese Dinge finden, die zuvor noch niemand gemacht hat - und wollen daraus dann ein Spiel machen. Wir sollten neue Genres erfinden und neue Arten des Spielens. Und dieser Sensor gibt uns neue Gelegenheiten, um genau das zu tun.«

Bisher hat Rare jedoch keine konkreten Spiele dieser Art für die Xbox One angekündigt.

Viva Pinata ansehen


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.