Rayman Origins - Trotz schwachem Verkaufsstart schon jetzt profitabel

Das farbenfrohe Jump & Run Rayman Origins hatte keinen sonderlich guten Verkaufsstart. Inzwischen meldet Ubisoft aber schwarze Zahlen.

von Christian Fritz Schneider,
16.02.2012 13:26 Uhr

Keine Angst vor dem Absturz: Ubisoft meldet positive Verkaufszahlen zu Rayman Origine.Keine Angst vor dem Absturz: Ubisoft meldet positive Verkaufszahlen zu Rayman Origine.

Das Jump & Run Rayman Origins sieht auf den ersten Blick wie ein klassisches Download-Spiel aus. Doch der französische Publisher Ubisoft verkauft das gelungene Actionabenteuer als Vollpreistitel für Xbox 360, Playstation 3 und Wii. Und im ersten Verkaufsmonat standen die Zeichen auf Flop. In den USA ging der jüngste Spross der Rayman-Serie bis dahin nur 50.000 Mal über die Ladentheke.

Inzwischen scheint sich das Blatt jedoch gewendet zu haben, wie Gamasutra berichtet. Bei einer aktuellen Telefonkonferenz mit seinen Investoren meldete der Publisher Rayman Origins als Gewinngeschäft. Zwar wurden keine genauen Zahlen genannt, aber von Ubisofts Seite aus hieß es, dass der Titel »das Zeug zum Langzeit-Renner für die Firma hat«.

Rayman: Origins ist inzwischen auch für PS Vita (22.2.2012), Nintendo 3DS (29.3.2012) und PC (29.3.2012) angekündigt.

Test-Video zu Rayman Origins Test-Video zu Rayman Origins


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...