Redaktions-Highlights 2016 - Das sind unsere Lieblingsspiele des Jahres

Zum Ende des Jahres blicken wir von der GamePro auf unsere persönlichen Spiele-Highlights 2016 zurück.

von Redaktion GamePro,
31.12.2016 15:00 Uhr

2016 sind viele tolle Spiele für PS4, Xbox One, Wii U & Co. erschienen. Die Titel mit der besten GamePro-Wertung findet ihr je nach Plattform in unseren Bestenlisten.

Doch nicht alle empfehlenswerten Abenteuer haben wir auch getestet. Zudem fasst jeder Redakteur ein Spiel unterschiedlich auf. Daher wollen wir in diesem Artikel mal die Bestenlisten beiseite schieben und ganz ungeachtet von Testwertungen auf unsere persönlichen Spiele-Highlights des Jahres zurückblicken. Jeder GamePro-Redakteur nennt seine zehn persönlichen Lieblinge.

Tobi
@FrischerVeltin

Highlight des Jahres: The Witness
Jonathan Blows aktuelles Werk hat mich in diesem Jahr am meisten gepackt. Ich habe gegrübelt, gelitten und gejubelt, habe mich stundenlang in die vertrackten Rätsel auf der wunderschönen Knobelinsel verbissen und jede einzige Sekunde davon genossen. Für mich ein absolutes Meisterwerk.

Weitere Highlights 2016:
The Division
Forza Horizon 3
Plants vs. Zombies Garden Warfare 2
Titanfall 2
Dirt Rally
Inside
Uncharted 4: A Thief's End
Unravel
Gears of War 4

Hannes
@treibhausaffekt

Highlight des Jahres: Overwatch
Auch wenn meine Kompetenzen nie über D.Va und Zenyatta hinausgingen, so ist und bleibt Overwatch das definitive Jahreshighlight für mich. Dass Blizzard gleich im ersten Versuch das Shooter-Genre auf den Kopf zu stellen vermag, daran habe ich nie gezweifelt. Aber die perfekte Mischung aus erfrischendem Charakterdesign, solidem Balancing und befriedigendem Gunplay hat mich dann doch überrascht. Zu einem Ausnahmetitel wird Overwatch für mich aber erst durch die Erzählweise, die den Shooter in Sachen Hintergrundgeschichte komplex wirken lässt, obwohl im Spiel selbst kaum Storyelemente zu finden sind.

Weitere Highlights 2016:
The Witness
Dragon Quest Builders
The Division
Firewatch
Enter The Gungeon
Alienation
Uncharted 4: A Thief`s End
Videoball
Thumper

Rae
@freakingmuse

Highlight des Jahres: Batman: The Telltale Series
Nachdem mich Batman: Arkham Knight letztes Jahr etwas enttäuscht hat, bekam ich dieses Jahr das Batman-Spiel, von dem ich noch nicht einmal wusste, wie sehr ich es wollte. Eine bodenständige Mafia-Story und verbessertes Gameplay machen Batman: The Telltale Series für mich nicht zur zum spannendsten Batman-, sondern auch zum spannendsten Telltale-Game seit Jahren.

Weitere Highlights 2016:
Uncharted 4: A Thief's End
Civilization 6
Endless Legend: Tempest
Oxenfree
Party Hard
Stardew Valley
Reign
Dishonored 2
Destiny: Rise of Iron

Mirco
@Khezuhl

Highlight des Jahres: The Division
Als Destiny-Fan war ich mega heiß auf diesen Koop-Shooter und wurde nicht enttäuscht: Wochenlang schlug ich mich mit den Kollegen Tobi und Johannes durch Manhattan. Gemeinsam sammelten wir Loot, kämpften uns durch die Dark Zone und hatten einfach jede Menge Spaß. Es war eine ungeheuer aufregende Zeit, an die ich mich gern erinnere, auch wenn ich The Division mittlerweile nur noch extrem selten spiele.

Weitere Highlights 2016:
Titanfall 2
Ratchet & Clank
Final Fantasy 15
Uncharted 4: A Thieve's End
Monster Hunter: Generations
Pokémon Sonne & Mond
Dishonored 2
Rise of the Tomb Raider
Quantum Break

Dom
@R3ndom

Highlight des Jahres: No Man's Sky
No Man's Sky mag schließlich nicht das gewesen sein, was im Vorfeld von vielen Seiten kommuniziert wurde - doch enttäuscht war ich trotzdem zu keinem Moment, denn das Spiel schenkte mir etwas, was ich in dem Spielejahr bis zu diesem Zeitpunkt viel zu wenig erlebt hatte: ungestörte Ruhe, Müßiggang. Frei von jeder Mission, Quest oder Herausforderung in der Schwerelosigkeit zu schweben und von Planeten zu Planeten zu springen ist auch jetzt noch, Wochen nach Release, eine unheimlich tolle, entspannende Abendbeschäftigung.

Weitere Highlights 2016:
Watch Dogs 2
Uncharted 4
Overwatch
Civilization 6
Tyranny
Battlefield 1
Batman: The Telltale Series
Far Cry Primal
Doom

Markus
@kargbier

Highlight des Jahres: Skyrim: Special Edition
Wie jetzt, der Schwerdtel spielt das olle Zeug nochmal? Genau, und zwar aus mehreren Gründen. Das Original musste ich damals hauptsächlich beruflich spielen. Das bedeutet gehetztes Durchlaufen statt stilles Genießen. Zwar hatte ich in der Summe dann doch 120 Stunden auf der Uhr, aber es gibt eben noch so viel auszuprobieren! Obendrein sieht die Special Edition einfach besser aus als damals vor fünf Jahren. Und die Addons hatte ich auch noch nicht alle gespielt. Kurz: Die Skyrim Special Edition wird das Spiel sein, in das ich 2016 die meisten Stunden versenke.

Weitere Highlights 2016:
Uncharted 4: A Thief's End
Dishonored 2
Watch Dogs 2
Far Cry Primal
Forza Horizon 3
Gears of War 4
Overwatch
Inside
Kingdom: New Lands

Tim
@DieserHoedl

Highlight des Jahres: The Witcher 3: Blood and Wine
Um mehrere hundert Stunden habe ich meinen Abschied von Geralt inzwischen hinausgezögert - und Blood and Wine trägt einen nicht gerade kleinen Anteil dazu bei. Die vom Krieg verzehrten Landstriche des Hauptspiels weichen sonnigen Weinbergen, üppigen Wiesen und einem prächtigen Schloss. Diese märchenhafte Stimmung unterläuft das Spiel jedoch gekonnt. Denn viele der Quests fallen zwar gewohnt spannend, aber nicht minder düster oder gar dramatisch aus. Mit seinem eigenen Weingut bekommt der Hexer zudem endlich einen Ort, an dem er sich voll und ganz wohlfühlen darf. So wie ich mich in The Witcher 3 eben.

Weitere Highlights 2016:
Virginia
République
Dark Souls 3
Hitman
Uncharted 4
Deus Ex: Mankind Divided
Dishonored 2
Rise of the Tomb Raider
Call of Duty: Modern Warfare Remastered

Kai
@GamePro_DE

Highlight des Jahres: Uncharted 4
Ich finde Nates letztes (?) Abenteuer zwar nicht ganz so spitze wie Uncharted 2, doch war der Ausflug nach Madagaskar dank gewitzter Einfälle, toller Technik und liebenswerter Figuren unbestritten mein Spielehöhepunkt 2016. Und Piraten! Piraten veredeln genau wie Ninjas einfach alles!

Weitere Highlights 2016:
Gears of War 4
Rise of the Tomb Raider
Batman: Arkham VR
Forza Horizon 3
Call of Duty: Infinite Warfare (Kampagne)
Quantum Break
Hitman
Gears of War: Ultimate Edition
Battlefield 1

Chris
@CKrizsak

Highlight des Jahres: Skyrim: Special Edition
Über die Jahre ist Himmelsrand so etwas wie meine zweite virtuelle Heimat geworden. Auch mit dem Erscheinen der Special Edition habe ich wieder meine komplette Freizeit damit zugebracht, Drachen zu verdreschen, Dwemer-Artefakte zu bergen und mich von fiesen Daedra übers Ohr hauen zu lassen. Nach ausführlichem Modding war der letzte Ausflug nicht nur schöner als je zuvor, sondern konnte mich endlich auch in puncto Gameplay zufriedenstellen.

Weitere Highlights 2016:
No Man's Sky
Dark Souls 3
Dishonored 2
Inside
Oxenfree
Firewatch
Darkest Dungeon
Far Cry Primal
Battlefield 1

Und nun seid ihr dran: Was waren eure Highlights 2016?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen