Remedy - Bevorzugt digitalen Vertriebsweg - Umstieg soll lieber heute als morgen erfolgen

Remedy, die Macher von Alan Wake, wollen so schnell wie möglich auf den digitalen Vertrieb von Videospielen umstellen.

von Michael Söldner,
04.05.2011 10:02 Uhr

Matias Myllyrinne, Chef von Entwickler Remedy, wünscht sich, dass die Branche so schnell wie möglich auf digitale Vertriebskanäle umsteigt. Dies sei sowohl aus Käufersicht als auch aus Entwicklersicht der beste Weg. Mit den beiden Zusatzinhalten zu Alan Wake habe man bereits gute Erfahrungen in diesem Segment gemacht.

"Je früher wir unsere Produkte digital vertreiben, desto besser für alle. Vielleicht ist es für den Einzelhandel nicht so gut. Aber wenn man unsere Spiele auch gebraucht verkauft oder Leute dazu ermutigt, dass tun mir auch die Spieleshops nicht leid", so das nüchterne Fazit von Myllyrinne.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...