Remedy Entertainment - Zukunftspläne - Entwickler denkt über Nintendo 3DS und Sony NGP nach

Der Entwickler Remedy Entertainment zieht die Entwicklung von Spielen für den Nintendo 3DS und Sony NGP in Erwägung. Eine Entscheidung ist aber wohl nicht gefallen.

von Andre Linken,
24.05.2011 13:59 Uhr

Das Team von Remedy Entertainment brachte in der Vergangenheit unter anderem das Action-Adventure Alan Wake auf den Markt und wagte sich mithilfe des Rennspiels Death Rally vor kurzem erstmals in das Gebiet der iPhone- und iPad-Spiele (iOS) vor.

In einem Interview mit Industrygamers erklärte Aki Järvilehto von Remedy, dass man derzeit auch ernsthaft die Entwicklung von Spielen für den Nintendo 3DS und Sony NGP in Erwägung ziehe. Beides seien interessante Plattformen. Allerdings sei es wohl nicht der richtige Weg, vorhandene iOS-Spiele zu nehmen und diese einfach für die besagten Handhelds zu portieren. Man sollte viel lieber Spiele entwickeln, die von den individuellen Fähigkeiten der Geräte Gebrauch machen.

Details zu möglichen Projekten für den Nintendo 3DS und Sony NGP gab Järvilehto jedoch nicht preis.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.