Resident Evil 7 - Rückkehr zu den eigenen Horror-Wurzeln?

Einem Analysten und Finanzberater aus Tokyo zufolge, wird Resident Evil 7 auf der E3 2016 im kommenden Juni vorgestellt - und kehrt zu den Wurzeln der Horror-Reihe zurück. Derartige Gerüchte gab es jedoch schon häufiger.

von Tobias Ritter,
18.05.2016 13:13 Uhr

Resident Evil 6 soll bald einen Nachfolger bekommen - und der bringt die Reihe angeblich wieder zurück zu ihren Wurzeln. Resident Evil 6 soll bald einen Nachfolger bekommen - und der bringt die Reihe angeblich wieder zurück zu ihren Wurzeln.

Resident Evil 7 kehrt zu den Horror-Wurzeln der Reihe zurück - dieses Gerücht verbreitet momentan der in Tokyo ansässige und seriöse Finanzberater Serkan Toto per Twitter:

Das Spiel befinde sich bereits in der Entwicklung, so Toto. Mit dem neuen Serienteil wolle Capcom einen Neuanfang wagen - und sich eben wieder an den Wurzeln der Horror-Reihe orientieren.

Außerdem werde Resident Evil 7 auf der E3 2016 im kommenden Juni vorgestellt, ist sich Toto in einem weiteren Tweet sicher. Als Game-Designer sei Jordan Amaro angeheuert worden. Amaro war vorher unter anderem an Metal Gear Solid 5 und P.T./Silent Hills beteiligt.

Woher Toto seine Informationen bezieht, ist nicht bekannt. Deshalb bleiben die hier aufgeführten Details zunächst auch nur unbestätigte Gerüchte - und davon gab es in der Vergangenheit rund um Resident Evil 7 schon einige. Die Wenigsten haben sich später bewahrheitet: Schon 2013 und 2014 sollte das Spiel auf der jeweiligen E3 angekündigt werden.

Alle 23 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...