Resident Evil 7 - Update: Demo deutet weitere Updates mit neuen Inhalten an

Zwar hat Capcom die Demo zu Resident Evil 7 nun mit neuen Inhalten versorgt, doch das Twilight-Update deutet darauf hin, dass das noch längst nicht alles war. Mindestens ein weiterer Content-Patch dürfte uns erwarten.

von Tim Hödl,
15.09.2016 16:50 Uhr

Resident Evil 7 - Story-Trailer stellt die Baker-Familie vor Resident Evil 7 - Story-Trailer stellt die Baker-Familie vor

Update vom 15. September 2016

Bekommt die Demo zu Resident Evil 7 nach dem Twilight-Update noch weitere Content-Patches oder nicht? Wir haben bei Capcom nachgefragt, ein offizielles Statement konnte man uns hierzu aber leider nicht geben. Doch vielleicht ist keine Antwort in diesem Fall ja eben doch eine. Wir sind auf jeden Fall gespannt darauf, welche Überraschungen Resident Evil 7 bis zum Release noch für uns bereithält.

Originalmeldung vom 15. September 2016

Erst gestern vermuteten wir es noch, inzwischen herrscht Gewissheit: Mit dem Twilight-Update liefert Capcom einen Patch für seine Resident Evil 7-Demo nach und erweitert den spielbaren Teaser um neue Inhalte. Wenig überraschend kehren die vielen Fans nur allzu gerne in das heruntergekommene Farmhaus zurück, um dort die noch offenen Geheimnisse rund um den Dummy Finger und Co. aufzudecken.

Aber aktuell finden sie dort vor allem Enttäuschung vor. Denn die neue Demo zu Resident Evil 7 bleibt uns dem ersten Eindruck nach immer noch eine finale Auflösung schuldig. Allerdings versteckt sich im Teaser ein Hinweis darauf, dass das nicht so bleiben wird.

Mehr:Resident Evil 7 - Update: Neue Details zum Helden & den Kämpfen

Schon im ursprünglichen Teaser konnten wir auf den Dachboden des Hauses gelangen und in einem kleinen Zimmer eines von drei kryptischen Telefonaten führen. Mit dem Twilight-Update kommt nun ein viertes hinzu. Darin hören wir, dass sich Türen immer öffnen ließen, sonst seien es ja keine. Wobei manche eben verschlossen bleiben müssten – zumindest vorerst. Diese Schlussbemerkung ist es auch, die uns aufhorchen lässt. Vermutlich kommen also weitere Updates zur Demo.

Mehr:Resident Evil 7 - Resi 7 beginnt dort, wo P.T. endet — und das ist großartig

Das wäre nur logisch, immerhin beweist das Twilight-Update, dass es sich allein aus Marketingsicht lohnt, solche Content-Patches zu veröffentlichen. Zudem soll Resident Evil 7-Producer Kawada Masachika im Rahmen der Tokyo Game Show 2016 bereits eine Ankündigung in diese Richtung gemacht haben. Allerdings geht diese Vermutung auf einen Reddit-Post ohne konkrete Quellenangabe zurück. Daher haben wir uns in dieser Sache an Capcom gewandt und werden die News updaten, sobald wir eine Antwort erhalten.

Resident Evil 7 erscheint am 24. Januar 2017 für PS4, Xbox One und PC.

Alle 59 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...