Reus - Göttersimulation erscheint im Oktober für PS4 und Xbox One

Drei Jahre nach dem Erscheinen der PC-Version, wird das Indie-Strategiespiel Reus auch für PS4 und Xbox One veröffentlicht. Besonderer Fokus lag dabei auf dem Controller-Interface.

von Rae Grimm,
24.09.2016 13:15 Uhr

Bereits im Mai 2013 erschien die Göttersimulation Reus für PC, im Oktober diesen Jahres schafft sie endlich auch den Sprung auf die Konsolen. Am 14. Oktober ist es so weit und das Spiel von Abbey Games erscheint für PS4 und Xbox One, sowohl als physische als auch als digitale Version.

Abbey Games-Mitgründer Bas Zalmstra erklärte in der Ankündigung, dass das Controller-Interface eine Menge Aufmerksamkeit bekommen hätte, was deutlich spürbar wäre. Der Konsolen-Port wäre eine sehr reibungslose Erfahrung, mit der das Studio glücklich wäre.

Aktuell gibt es noch keinen Preis für die PS4- und Xbox One-Versionen von Reus. Bei Steam kostet die Göttersimulation aktuell 9,99 Euro. Wir gehen davon aus, dass sich der Preis für die Konsolen-Version des Indie-Titels nicht stark unterscheiden dürfte.

In Reus kontrolliert ihr mächtige Giganten, mit deren Hilfe ihr Planeten nach eurem Willen gestaltet. Ihr könnt Berge, Ozeane, Wälder und mehr erschaffen. Das Einzige, was ihr nicht kontrollieren könnt sind die Menschen, die eure Planeten bewohnen.

Alle 18 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...