Rise of the Tomb Raider - PS4-Version liegt weiterhin im Zeitplan

Der Entwickler Crystal Dynamics hat bekannt gegeben, dass die PlayStation-4-Version von Rise of the Tomb Raider noch immer voll im Zeitplan liegt. Somit ist der Release weiterhin für Ende 2016 vorgesehen.

von Andre Linken,
04.07.2016 12:44 Uhr

Die PlayStation-4-Version von Rise of the Tomb Raider liegt voll im Zeitplan und soll gegen Ende 2016 erscheinen.Die PlayStation-4-Version von Rise of the Tomb Raider liegt voll im Zeitplan und soll gegen Ende 2016 erscheinen.

Während sich Xbox- und PC-Besitzer bereits seit einigen Monaten durch die Abenteuer von Rise of the Tomb Raider kämpfen können, muss sich die PlayStation-4-Fraktion weiterhin in Geduld üben. Doch es gibt keinen Grund zur Panik, der Release ist keinesfall gefährdet.

Der Entwickler Crystal Dynamics hat nach lange Funkstille jetzt im offiziellen Forum erklärt, dass die Arbeiten an der PS4-Version von Rise of the Tomb Raider voll im Zeitplan liegen. Somit ist der Release auch weiterhin für Ende 2016 geplant, ein konkreter Termin steht allerdings noch immer nicht fest.

Das Action-Adventure baut auf den Ereignissen aus Tomb Raider von 2013 auf und führt unter anderem nach Sibirien, wo Lara Croft und Jonah Maiava eine längst vergessene Stadt aus dem 13. Jahrhundert wiederentdecken. Es geht aber auch beispielsweise nach Syrien. Laras menschliche Gegenspieler stammen von der Organisation namens Trinity, die an übernatürlichen Phänomenen interessiert ist und die Ereignisse aus dem Vorgänger vertuscht hat.

Passend dazu: So gut ist Rise of the Tomb Raider auf der Xbox One

Rise of the Tomb Raider - Launch-Trailer »Make Your Mark« 3:14 Rise of the Tomb Raider - Launch-Trailer »Make Your Mark«

Rise of the Tomb Raider - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...