Rocket League - Neuer Meilenstein beim Umsatz erreicht, Retail-Version kommt

Psyonix hat bekannt gegeben, dass der Fußball-Rennspiel-Mix Rocket League mittlerweile mehr als 70 Millionen Dollar Umsatz erzielt hat. Außerdem soll noch in diesem Jahr eine Retail-Version erscheinen.

von Andre Linken,
26.02.2016 09:38 Uhr

Der Fußball-Rennspiel-Mix Rocket League hat mehr als 70 Millionen Dollar an Umsatz generiert.Der Fußball-Rennspiel-Mix Rocket League hat mehr als 70 Millionen Dollar an Umsatz generiert.

Der Fußball-Rennspiel-Mix Rocket League rast von einem Erfolgserlebnis zum nächsten. Wie Psyonix jetzt in einem Video-Interview mit Kinda Funny Games erklärt hat, konnte das Spiel vor kurzem die Marke um 70 Millionen Dollar an Umsatz erreichen.

Das bedeutet eine Steigerung von 20 Millionen Dollar innerhalb der vergangenen zwei Monate. Zudem wurden bisher vier Millionen Exemplare von Rocket League verkauft, während die gesamte Spielerschaft mittlerweile bei elf Millionen steht. Woher kommt diese Diskrepanz? Rocket League war im Juli 2015 kostenlos für Mitglieder von PlayStation Plus zu haben. Nimmt man die beiden Zahlen zusammen, müssen sich demnach zirka sieben Millionen PS4-Besitzer das Spiel damals kostenlos heruntergeladen haben.

Ebenfalls interessant:Rocket League - Bald mehr Spieler in der Arena? Psyonix denkt drüber nach

Außerdem hat Psyonix bekannt gegeben, dass noch im Verlauf dieses Jahres eine Retail-Version von Rocket League erscheinen wird. Ein konkreter Termin steht bisher zwar noch nicht fest, soll aber in naher Zukunft verkündet werden.

Rocket League Kontrollbesuch - Wie hat sich der Multiplayer-Spaß seit Release entwickelt? 4:02 Rocket League Kontrollbesuch - Wie hat sich der Multiplayer-Spaß seit Release entwickelt?

Rocket League - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...