Sega Mega Drive - Die »Mini-Variante« des Klassikers ist nicht das, was ihr denkt

Wer sich auf die angekündigte Mini-Variante des Sega Mega Drive freut, muss vielleicht eine bittere Pille schlucken.

von Hannes Rossow,
27.07.2016 11:42 Uhr

Sega Mega Drive Classic Game Console - Kleine MogelpackungSega Mega Drive Classic Game Console - Kleine Mogelpackung

Derzeit schwirrt die Meldung durch das Netz, dass Sega dem Beispiel von Nintendos NES Mini folgt und ebenfalls eine verkleinerte Version des originalen Sega Mega Drives angekündigt hat. Stolze 80 vorinstallierte Titel soll die Neuauflage bieten und zudem auch noch die alten Cartridges abspielen können. Die Nachricht versetzte Sega-Fans in Aufregung und der Release für den Oktober wurde aufgeregt auf diversen Seiten verkündet.

Mehr: NES Mini - Alle 30 Spiele der Nintendo Classic Edition vorgestellt

Nur leider steckt in der "Sega Mega Drive Classic Game Console" kein Sega Mega Drive sondern nur jede Menge heiße Luft. Das Gerät ist nämlich keine Antwort auf das NES Mini, sondern eine simple Emulationskonsole, die keine Bauteile der originalen Konsole enthält, und zudem schon länger auf dem Markt ist. Die neueste Variante wird als Jubiläumsedition gehandelt und soll zum 25. Geburtstag von Sonic the Hedgehog erscheinen.

Die Konsole bietet keinen HDMI-Anschluss und wird noch über ein AV-Kabel an den Fernseher angeschlossen. Technisch unsauber verarbeitet, gilt sie unter Sega Mega Drive-Enthusiasten als billiger Klon des Originals. Zudem stammt das Gerät nicht von Sega selbst, sondern von AtGames, die lediglich die Lizenz des Konsolen-Klassikers verwalten. Zu den 80 vorinstallierten Titeln gehören außerdem jede Menge Third Party-Spiele, die keineswegs zu den Glanzstücken der Mega Drive-Ära gehören. (via Kotaku)

Alle 10 Bilder ansehen

SEGA Mega Drive Classic mit 80 Games - Retro-Konsole ist Mogelpackung SEGA Mega Drive Classic mit 80 Games - Retro-Konsole ist Mogelpackung


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...