Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Sensible Soccer 2006 im Test

Achtung: Dieser Kick ist nichts für »Sensibelchen!

von Jens Quentin,
03.07.2006 15:36 Uhr

Es gab mal eine Zeit, da war alles einfach. Genauer gesagt: Fußballspiele auf Konsolen vor 14 Jahren. Von dem Realitätsgrad heutiger Kick-Simulationen waren die Spiele soweit entfernt wie Arne Friedrich von seiner Normalform. Doppelpass? Brauchte man nicht! Lobpass? Totaler Quatsch! Tricks wie Übersteiger oder Pirouetten? Überflüssiger Schnickschnack! Das Spiel hieß Sensible Soccer und war so simpel – simpler geht es nicht. Es gab einen Pass- und einen Schussknopf. Das war’s. Eine Feinheit gab es aber doch: Wenn die Pille in der Luft war, konnte man in eine Richtung steuern und dem Spielgerät auf diese Weise einen fiesen Effet verpassen. So fielen haufenweise kuriose Tore, bei der sich der Ball in den Kasten drehte, als hätte Roberto Carlos höchstpersönlich einen seiner berüchtigten, angeschnittenen Superschüsse rausgelassen. Nun hat Codemasters den Titel zur WM taktisch klug neu aufgelegt.

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.