Sniper Elite 3 - Konsolen-Release der ersten Churchill-Erweiterung

505 Games hat den ersten Teil der DLC-Trilogie Save Churchill nun auch für Konsolensysteme veröffentlicht. Einzeln kostet Save Churchill Part 1: In Shadows 7,99 Euro. Auf PlayStation-Konsolen gibt es aber auch einen Season-Pass.

von Tobias Ritter,
12.09.2014 11:00 Uhr

Konsolenspieler dürfen ab sofort auf den ersten Teil der DLC-Trilogie Save Churchull für Sniper Elite 3 zurückgreifen.Konsolenspieler dürfen ab sofort auf den ersten Teil der DLC-Trilogie Save Churchull für Sniper Elite 3 zurückgreifen.

Bereits seit Juli 2014 ist mit Save Churchill Part 1: In Shadows der erste von insgesamt drei Teilen der DLC-Trilogie für die PC-Version von Sniper Elite 3 verfügbar. Und nun dürfen sich endlich auch Konsolenspieler daran versuchen, den britischen Premierminister Winston Churchill vor einem Attentat durch die Nazis zu retten.

Einzeln kostet der erste DLC-Teil auf der Xbox One, der PS4, der Xbox 360 und der PS3 7,99 Euro. Für die beiden Sony-Konsolen gibt es allerdings auch einen Season-Pass für 29,99 Euro. Enthalten sind darin die DLCs Hunt The Grey Wolf, Hunter Weapons, Camo Weapons und Outfits Pack, Save Churchill: Part 1/2/3 mit Patriot Weapons, Axis Weapons, Eastern Front Weapons und Sniper Weapons Packs. Für die Konsolen von Microsoft gibt es die DLC-Flatrate bisher nicht.

Angesiedelt nach den Ereignissen aus dem Hauptspiel geht es in Save Churchill darum, in der Rolle des OSS-Snipers Karl Fairburne einen Anschlag auf dem britischen Premierminister Winston Churchill zu vereiteln. Gespielt wird zunächst in der Stadt Siwa, allerdings soll es in den folgenden beiden DLC-Teilen auch in andere Regionen von Nordafrika gehen. Die Rede ist unter anderem von der größten Karte in der Serien-Historie.

Sniper Elite 3 - 2. Teil des »Save Churchill«-DLCs im Trailer Sniper Elite 3 - 2. Teil des »Save Churchill«-DLCs im Trailer

Alle 14 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...