Sniper: Ghost Warrior 2 - Termin, Bilder und Infos zum Story-DLC »Siberian Strike«

Die Entwickler von City Interactive haben für den 27. März den ersten Story-DLC mit dem Titel »Siberian Strike« für ihren Ego-Shooter Sniper: Ghost Warrior 2 angekündigt.

von Tony Strobach,
25.03.2013 17:42 Uhr

Am 27. März soll der DLC »Siberian Strike« für den Ego-Shooter Sniper: Ghost Warrior 2 erscheinen.Am 27. März soll der DLC »Siberian Strike« für den Ego-Shooter Sniper: Ghost Warrior 2 erscheinen.

Am 27. März soll mit »Siberian Strike« der erste DLC für den Ego-Shooter Sniper: Ghost Warrior 2 erscheinen. Das gab jetzt der Entwickler City Interactive bekannt. In Siberian Strike verschlägt es den Spieler in die sibirische Stadt Birsovik. Dort soll er einen vermissten CIA-Undercover-Agenten finden, der die Aufgabe hatte ein geheimes, russischen Forschungsprojekt für Massenvernichtungswaffen auszuspionieren. Der Spieler hat den Auftrag das GPS-Signal des CIA-Agenten zu lokalisieren und alle Aufklärungsdaten an sich zu nehmen, die der Spion sammeln konnte.

City Interactive hatte bereits früher eine Spielzeit von mehreren Stunden für den DLC versprochen. Siberian Strike soll knapp 11 EURO bzw. 800 MS Points kosten und via Steam, PlayStation Network und Xbox Live Arcade erhältlich sein.

Unklar ist im Moment was aus dem kostenlosen Multiplayer-DLC wird, den City Interactive Mitte März angekündigt hatte. Der DLC sollte weitere Multiplayer-Karten und Spielmodi enthalten und ebenfalls noch im März 2013 erscheinen.

Das Hauptspiel Sniper: Ghost Warrior 2 schnitt in unserem aktuellen Test nur mäßig ab.

Alle 79 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...