Snowpiercer - Kinofilm mit Chris Evans und Tilda Swinton wird zur TV-Serie

Im postapokalyptischen Kinofilm Snowpiercer kämpfen Chris Evans und Tilda Swinton im Eiszug ums Überleben. Nun wird die Comic-Verfilmung zur mehrteiligen Fernsehserie.

von Vera Tidona,
13.11.2015 14:10 Uhr

Der Eiszug aus dem Kinofilm Snowpiercer mit Chris Evans wird zur TV-Serie.Der Eiszug aus dem Kinofilm Snowpiercer mit Chris Evans wird zur TV-Serie.

Der Kinofilm »Snowpiercer« mit Chris Evans und Tilda Swinton sorgte für eine düstere Zukunftsvision. Nun wird die französische Comic-Vorlage von Jacques Lob zur mehrteiligen Fernsehserie, berichtet das US-Magazin The Hollywood Reporter.

Mehr dazu:Filmkritik zu Snowpiercer - Klassenkampf im Sci-Fi-Zug

Die Geschichte spielt in einer postapokalyptischen Zukunft nach dem Ende des Dritten Weltkriegs. Als ein Experiment gegen die globale Erderwärmung furchtbar schief geht, beginnt eine neue Eiszeit auf der Erde. 17 Jahre später, im Jahr 2031, ist der Planet noch immer eine leblose Eiswüste. Die einzigen Überlebenden sind in einem überlangen Zug, den Snowpiercer, zusammengepfercht,der seit der Apokalypse rund um den Planeten reist. Im Zug herrscht ein Zweiklassensystem, bis die Unterschicht eine Rebellion anzetteln.

Hinter der Serien-Produktion stehen die Macher des Kinofilms, allen voran Regisseur und Produzent Bong Joon Ho. Das Drehbuch wird Josh Friedman (Terminator: The Sarah Connor Chronicles) schreiben. Eine Besetzung ist noch nicht bekannt.

Snowpiercer - Kino-Trailer: Ein Zug durch die Eiszeit 1:54 Snowpiercer - Kino-Trailer: Ein Zug durch die Eiszeit


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.