Sony - Seitenhieb auf Microsofts ID@Xbox-Programm

Sony Computer Entertainment hat jetzt einen kleinen Seitenhieb auf das ID@Xbox-Programm von Microsoft losgelassen.

von Andre Linken,
14.03.2014 11:58 Uhr

Sony lässt einen kleinen Seitenhieb auf das ID@Xbox-Programm von Microsoft los. Sony lässt einen kleinen Seitenhieb auf das ID@Xbox-Programm von Microsoft los.

Die Zeiten des großen Streits zwischen Microsoft und Sony sind eigentlich schon seit einiger Zeit vorbei. Allerdings gibt es hin und wieder noch kleine Seitenhiebe - so auch jetzt seitens Sony.

Im Fokus steht diesmal das prinzipiell interessante ID@Xbox-Programm, dass es Independent-Teams ermöglicht, Spiele für die Xbox zu entwickeln und zu veröffentlichen. Allerdings hat die ganze Angelegenheit einen nicht ganz unwichtigen Haken: Diese Spiele dürfen vor dem Release auf der Xbox nicht für eine andere Plattform erscheinen. Somit will Microsoft eine Art zeitlich begrenzten Exklusiv-Launch bei der Konkurrenz verhindern - zum Beispiel auf der PlayStation 4.

Und genau diese Einschränkung von Microsofts Indie-Programm nahm jetzt Adam Boyes von Sony Computer Entertainment etwas auf die Schippe. Via Twitter veröffentlichte er ein Bild, auf dem eine Liste all derjenigen Plattformen zu sehen sind, auf denen die Indie-Entwickler ihre Werke nicht vor den Sony-Konsolen veröffentlichen dürfen. Diese Liste ist leer, da es bei Sony solche Einschränkungen nicht gibt.

Wir sind gespannt, ob und in welcher Form Microsoft auf diesen kleinen Seitenhieb reagieren wird.

Xbox One - Bilder zur neuen Microsoft-Konsole ansehen


Kommentare(85)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.