Sony Liverpool - Geschlossenes Wipeout-Studio: »WE.ARE.ALIVE«

Sony Liverpool, die Entwickler von Wipeout und Unmengen anderer Spieleklassiker, melden sich auf Twitter mit einer mysteriösen Wipeout-Nachricht zurück.

von Tony Strobach,
18.09.2012 11:55 Uhr

Wipeout für die Playstation 4? Es scheint wieder Hoffnung zu geben.Wipeout für die Playstation 4? Es scheint wieder Hoffnung zu geben.

Obwohl es im August für geschlossen erklärt wurde, wendet sich das Sony Liverpool Studio jetzt an seine Fans. »WE.ARE.ALVE«, so die Nachricht via Twitter, die darunter noch ein Artwork zeigt, dass offensichtlich Wipeout-Fahrzeuge darstellt.

Auf Nachfrage der englischsprachigen Webseite vg247.com hieß es von Seiten des Mutterkonzerns Sony nur »Kein Kommentar. « Anscheinend ist das letzte Wort um die Zukunft des Sony Liverpool Studios noch nicht gesprochen.

Sony Liverpool – die 1993 von Sony gekauft wurden und bis 2001 unter dem Namen Psygnosis firmierten – war neben der Wipeout-Reihe auch an anderen Spielerserien wie G-Police, oder Lemmings beteiligt. Im Februar 2012 hatten die Entwickler das Rennspiel Wipeout 2048 für die Playstation Vita veröffentlicht.

Laut Berichten von Eurogamer.net soll Sony Liverpool kurz vor seiner Schließung noch an zwei Titeln für die Next-Generation-Konsole Playstation 4 gearbeitet haben. Eines davon soll ebenfalls ein Titel aus der Wipeout-Serie gewesen sein.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.