Artikel

Die Artikelübersicht mit Aktuellem und Hintergründen zu Konsolenspielen: GamePro.de testet in Previews vorab zukünftige Spiele, schaut in History-Artikeln zurück und wagt in Interviews oder Specials einen Blick hinter die Kulissen der Spielewelt.

New Nintendo 3DS - Nintendos High-End-Handheld

2015 kommt Nintendos New 3DS auch in Europa in den Handel. Wir zeigen, was sich am Handheld verbessert hat und warum sich das Warten auf den neuen 3DS lohnen könnte.

Von Thomas Wittulski |

Datum: 14.04.2009


Zum Thema » 10 Jahre Nintendo DS Vom hässlichen Entlein zum Verkaufsschlager Er hat schon einen gewissen Retrocharme, der New Nintendo 3DS (kurz New 3DS). Die Digitalbuttons des Geräts erstrahlen in knalligem Gelb, Rot, Grün und Blau - ganz wie seinerzeit die Knöpfe auf dem SNES-Pad. Retro beschränkt sich beim New 3DS aber aufs Äußerliche: Im Inneren verbaut Nintendo schnellere Chips, einen verbesserten Bildschirm und noch ein paar Dinge mehr. Klingt gut, doch die Ankündigung, auch Exklusivinhalte veröffentlichen zu wollen, die Besitzer eines älteren Modells nicht bekommen, lässt aufhorchen.

Weg mit dem Circle Pad Pro

Die Maße der beiden Modelle New 3DS und New 3DS XL entsprechen exakt denen ihrer älteren Geschwister. Praktischer ist die neue 3DS-Variante aber trotzdem: Nintendo überarbeitet nämlich die beiden Schultertasten, die nun großflächiger und damit besser erreichbar sind. Außerdem fügt der Hersteller zwei weitere Schultertasten hinzu. Über den Digitalbuttons platziert Nintendo obendrein einen zweiten Analogstick (genannt »C-Stick«), der heutzutage für viele 3D-Spiele und Shooter Voraussetzung ist.

New Nintendo 3DS
Hier die zwei New-3DS-Varianten im Größenvergleich.

Das klobige Circle Pad Pro, das den alten 3DS um einen zweiten Analogstick erweitert, ist für das neue Nintendo-Handheld also nicht mehr notwendig. Natürlich sollte man trotzdem davon ausgehen können, dass Nintendo das Circle Pad Pro weiterhin unterstützt. Denkste! Bereits Super Smash Bros. unterstützt das Circle Pad Pro nicht mehr, den C-Stick des New 3DS hingegen schon. Und das, obwohl Nintendos Neuer hierzulande erst 2015 auf den Markt kommt. Unschön!

Größerer 3D-Effekt

Für 3D-Spieler das wohl wichtigste »New« beim New 3DS: Eine Kamera beobachtet nun die Augen des Spielers und passt die 3D-Darstellung auf dem Bildschirm entsprechend an. In der Theorie würde das bedeuten, dass künftig kleine Bewegungen des Geräts keine negativen Auswirkungen mehr auf Bildschärfe und Tiefeneffekt haben. Der aktuelle 3DS ist diesbezüglich extrem empfindlich und muss für ein klares Bild präzise im richtigen Winkel gehalten werden. Wie gut das neue Kamerasystem funktioniert, muss die Praxis noch zeigen. Eine sinnvolle Verbesserung ist es aber allemal.

Mehr Rechenpower und exklusive Spiele

Ohne genaue Details zu nennen spricht Nintendo von einem flinkeren Prozessor, der im neuen 3DS verbaut werden soll. Dagegen ist erst einmal nichts einzuwenden, soll ja schließlich alles flüssig laufen. Mit der Vorstellung des New 3DS kündigte Nintendo allerdings auch ein Spiel an, das exklusiv für das neue Handheld erscheinen wird. Offiziell wird Xenoblade Chronicles wegen der besseren Hardware des New 3DS nicht auf den alten Geräten spielbar sein. Der Verdacht liegt jedoch nahe, dass Nintendo lediglich Fans zum Kauf des neuen Geräts drängen will.

New Nintendo 3DS : Die zwei neuen Nintendo 3DS im Größenvergleich. Die zwei neuen Nintendo 3DS im Größenvergleich.

Abgesehen davon, dass wir die Spieleveröffentlichungspolitik ein wenig unfair gegenüber Käufern älterer Modelle finden, ergibt sich daraus ein weiteres Problem: Viele potenzielle Käufer werden verwirrt sein, wenn es Spiele gibt, die ausschließlich auf einem Teil der 3DS-Geräte funktionieren.

NFC für kommende Amiibo-Figuren

Um auch mit Nintendos Amiibo-Figuren kompatibel zu sein, stattet Nintendo den neuen 3DS mit einem NFC-Chip aus. Ähnlich wie Figuren aus Skylanders oder Disney Infinity werden ebenso Nintendo-Charaktere ins Spiel eingescannt - hier nicht über ein Portal, sondern über den NFC-Leser am Wii-U-Controller oder eben des neuen 3DS. Wer noch einen alten 3DS besitzt, muss für die Amiibos einen separaten Adapter kaufen.

In Europa Zukunftsmusik

Dass der neue 3DS eine Verbesserung gegenüber der alten Hardware darstellt, ist keine Frage. Den faden Beigeschmack löst also nicht die Überarbeitung an sich aus, sondern vielmehr die Gängelung durch Nintendo: Warum gibt es auf einmal keine Circle-Pad-Unterstützung mehr? Warum kommt Xenoblade Chronicles nur für das überarbeitete Handheld? Während in Japan bereits auf den neuen Geräten gezockt wird, gibt es für Deutschland noch nicht einmal einen Erscheinungstermin. Wir tippen auf einen Release bis März 2015.

New Nintendo 3DS : Die Buttons des New 3DS sind farbig und erinnern an die Knöpfe des Super NES. Die Buttons des New 3DS sind farbig und erinnern an die Knöpfe des Super NES.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Serioussamfan13
#1 | 25. Dez 2014, 15:46
Das hört sich eher ernüchternd an, denn wenn jetzt schon Spiele extra für diese Konsole angefertigt werden und nicht mehr mit auf die alten kommt, kann ich nur sagen, keine gute Idee Nintendo.

Haben die aus der WiiU nichts gelernt, mann bekommt keine Käufer wenn man Sie dazu zwingen will und ziehen damit auch noch ihre Studios mit runter.
rate (7)  |  rate (9)
Avatar
kevsemilia
#2 | 25. Dez 2014, 15:51
Also ich freue mich. Wollte so oder so vom normalen auf die XL Variante umsteigen. So warte ich lieber auf den New DsXL
rate (4)  |  rate (3)
Avatar
Adibaw
#3 | 25. Dez 2014, 16:11
Ach, das ist doch nichts anderes als der DSi. Da kamen auch extra Spiele raus. Also ich werde mir definitiv einen holen.
rate (2)  |  rate (4)
Avatar
Danteright
#4 | 25. Dez 2014, 16:43
normale käufer die sich nicht permanent mit videospielen beschäftigen,werden sich schön langsam nicht mehr auskennen was die unterschiede der ganzen 3ds modelle sind.(;
rate (7)  |  rate (1)
Avatar
juicebrother
#5 | 25. Dez 2014, 17:00
Als Sammler kommt man eh an keiner neuen Hardware vorbei : ) Ich hoffe, dass man die Inhalte vom Old 3DS übertragen kann... Eine bessere Auflösung der Screens wäre auch nett gewesen; ansonsten immer her damit :D
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
Desert Coffin
#6 | 25. Dez 2014, 17:56
Zitat von Serioussamfan13:
Das hört sich eher ernüchternd an, denn wenn jetzt schon Spiele extra für diese Konsole angefertigt werden und nicht mehr mit auf die alten kommt, kann ich nur sagen, keine gute Idee Nintendo.

Haben die aus der WiiU nichts gelernt, mann bekommt keine Käufer wenn man Sie dazu zwingen will und ziehen damit auch noch ihre Studios mit runter.


Das ist EXAKT das selbe was der Gameboy Color für den Gameboy war.
Das selbe Gerät, dass neue Funktionen und exklusive Spiele hatte.
Ich verstehe nicht, wo das Problem ist ;)
Ich heiße den NEW3DS! Herzlich Willkommen und freue mich schon auf ihn!
rate (5)  |  rate (5)
Avatar
pattrick1976
#7 | 25. Dez 2014, 18:14
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
sickbiig
#8 | 25. Dez 2014, 18:27
Ich will mir endlich einen 3ds holen, aber werde mir jetzt bestimmt nicht noch einen alten holen... Die sollen den N3DS nach Europa bringen!
rate (4)  |  rate (1)
Avatar
Memmnarch
#9 | 25. Dez 2014, 20:31
Amiibo-Figuren, ganz wichtig. Ach stimmt, wurde ja erst kürzlich bekannt gegeben, das die schon wieder eingestellt werden.
rate (2)  |  rate (6)
Avatar
Troubleman
#10 | 25. Dez 2014, 20:41
Zitat von Memmnarch:
Amiibo-Figuren, ganz wichtig. Ach stimmt, wurde ja erst kürzlich bekannt gegeben, das die schon wieder eingestellt werden.


Naja recherchier mal richtig bevor du irgendwas behauptest! ;)
rate (3)  |  rate (1)

 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA