Square Enix - Fokussierung auf Nintendo Switch, Multiplattform-Spiele sind "nicht unmöglich"

Square Enix scheint sich in Zukunft auf Spiele für die Nintendo Switch konzentrieren zu wollen. Trotzdem seien Multiplattform-Titel möglich.

von Maximilian Franke,
10.11.2017 09:50 Uhr

Square Enix will sich in Zukunft auf die Nintendo Switch konzentrieren.Square Enix will sich in Zukunft auf die Nintendo Switch konzentrieren.

Der japanische Technik-Reporter und Wall Street Journal-Autor Takashi Mochizuki hat auf Twitter eine Reihe von Tweets veröffentlicht, in denen er die wichtigsten Informationen aus dem aktuellen Quartals-Bericht von Square Enix zusammenfasst.

Die einzelnen Tweets hat er dabei selbst aus dem Japanischen übersetzt.

Die grundlegende Architektur der Switch sei der PS4 und Xbox One recht ähnlich. Es seien zwar einige Anpassungen nötig, aber Multiplattform-Spiele seien "nicht unmöglich".

Theoretisch wären damit auch die Voraussetzungen für Portierungen bereits veröffentlichter Spiele denkbar. Von Final Fantasy 15 wissen wir aber bereits, dass keine Nintendo Switch-Version geplant ist.

Die Nintendo Switch eigne sich hervorragend für mittelgroße Spiele, die es auf dem aktuellen Markt recht schwer haben. Da Square Enix solche Titel aber besonders gut beherrsche, wird deren Entwicklung nun besonders "aggressiv" verfolgt. Der vorherige Tweet zeigt aber, dass das nicht zwangsläufig "Switch-Exklusiv" bedeutet.

Bezüglich der möglichen Franchises für die Nintendo Switch schränke sich Square Enix nicht ein. Sowohl neue, momentan aktive, als auch zur Zeit inaktive IPs bieten sich für die Konsole an. Möglicherweise werden andere Plattformen diese Spiele auch als Multiplattform-Titel bekommen, aber das Studio wolle sich auf die Entwicklung für die Nintendo Switch konzentrieren.

In diesem Geschäftsjahr, also bis zum März 2018, wird es keine neuen Spiele geben. Danach sind aber mehrere "starke" und "gut gemachte" Titel in Planung. Spätestens zur nächsten E3 erfahren wir mehr.


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.