Star Wars 7 - 2-Milliarden-Marke geknackt, Szenen mit Meister Yoda wurden gestrichen

Im neuen Star-Wars-Film sollte eigentlich Meister Yoda mitspielen, doch die Filmszenen wurden gestrichen. Inzwischen hat Episode 7 mehr als 2 Milliarden US-Dollar eingenommen.

von Vera Tidona,
08.02.2016 16:15 Uhr

Meister Yoda sollte ursprünglich in Episode 7 mitspielen, doch die Filmszenen wurden gestrichen.Meister Yoda sollte ursprünglich in Episode 7 mitspielen, doch die Filmszenen wurden gestrichen.

Der legendäre Jedi-Meister Yoda sollte eigentlich im neuen Star-Wars-Film »Das Erwachen der Macht« doch eine größere Rolle einnehmen, wie nun bekannt wurde. So hat anscheinend Yoda-Darsteller Frank Oz einige Filmszenen aufgenommen, die es jedoch nicht in die endgültige Schnittfassung des Kinofilms von Regisseur J.J. Abrams geschafft haben.

Mehr dazu:Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht angekündigt

Das bestätigten nun Maryann Brandon und Mary Jo Markey gegenüber dem US-Magazin Entertainment Tonight, die in der Kategorie Bester Schnitt für einen Oscar nominiert sind.

»Wir haben tatsächlich darüber nachgedacht, Yoda im Film zu zeigen und uns dann entschieden, es doch nicht zu tun. Frank Oz kam für einen Tag vorbei, spielte mehrmals Yoda und war überglücklich - und auch wir haben uns gefreut.«

Ob nun die gestrichenen Filmszenen mit Yoda-Darsteller Frank Oz dennoch irgendwo gezeigt werden, ist noch nicht bekannt. Die Chancen stehen gut, dass die entsprechenden Passagen auf der DVD und Blu-ray des Films zu sehen sein werden. Schließlich soll das Bonusmaterial laut J.J. Abrams in erster Linie gestrichene Filmszenen enthalten. Bisher gibt es aber noch immer kein Termin für den Heimkinostart. Vielleicht ist aber auch in Episode 8 ein Wiedersehen mit Frank Oz als Yoda geplant.

Mehr dazu:Star Wars: Battlefront - Darum verzichtet EA auf einen DLC zu Star Wars 7

Inzwischen haben mehr als 8,7 Millionen Kinobesucher »Episode 7« in den deutschen Kinos gesehen. International durchbrach der Film von Regisseur J.J. Abrams am Wochenende sogar die 2-Milliarden-Marke. Damit ist er nach »Avatar« (2,788 Mrd. US-Dollar) und »Titanic« (2,187 Mrd. US-Dollar) der dritte Film überhaupt, der mehr als 2 Milliarden US-Dollar weltweit an den Kinokassen eingenommen hat.

Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht - Ankündigungs-Trailer zum Lego-Spaß Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht - Ankündigungs-Trailer zum Lego-Spaß

Alle 101 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...