Super Mario Odyssey - Kein Game Over-Bildschirm im Spiel, Mario hat keine "Leben"

In Super Mario Odyssey wird sich einiges ändern. Unter anderem wird es nicht mehr möglich sein, zu oft zu sterben und auf einem Game Over-Bildschirm zu landen.

von Hannes Rossow,
06.07.2017 09:45 Uhr

Super Mario Odyssey wird nicht unbedingt einfach, aber "Game Over" gibt es nicht mehr.Super Mario Odyssey wird nicht unbedingt einfach, aber "Game Over" gibt es nicht mehr.

Mit The Legend of Zelda: Breath of the Wild wurden viele Traditionen von Links Abenteuern auf den Kopf gestellt und wie es scheint wird auch Super Mario einigen Änderungen unterworfen. Denn egal wie oft wir in Super Mario Odyssey ins Gras beißen werden, einen Game Over-Bildschirm wird es definitiv nicht mehr geben.

Mehr: Super Mario Odyssey - Neue Screenshots zeigen die Luncheon Kingdom-Welt

Dies verriet Nintendo auf dem japanischen Twitter-Account des Entwicklers. Das liege in erster Linie daran, dass Mario nicht mehr über ein Kontingent an "Leben" verfügt, die er aufbrauchen könnte. Vielmehr werden uns in Super Mario Odyssey jedesmal 10 Münzen abgezogen, wenn wir sterben. Aber selbst wenn wir weniger als diese 10 Münzen auf unserem Klempner-Konto haben sollten, geht das Spiel einfach weiter.

In der Erklärung von Produzent Yoshiaki Koizumi heißt es, dass Nintendo uns nicht mehr aus dem Spiel reißen möchte, wenn wir zu viele Leben verlieren. Spieler sollen die verschiedenen Welten erkunden und diesen Fluss wollen die Entwickler offenbar nicht künstlich unterbrechen. (via Polygon)

Wenn wir in Super Mario Odyssey sterben, werden wir zwar an einen früheren Checkpoint zurückgesetzt, doch wir laufen nicht mehr Gefahr, dass das Spiel komplett endet. Super Mario Odyssey erscheint am 27. Oktober 2017.

Was haltet ihr von dieser Entscheidung?

Super Mario Odyssey - E3 2017-Trailer zeigt Release-Termin des Switch-Exklusivspiels 2:32 Super Mario Odyssey - E3 2017-Trailer zeigt Release-Termin des Switch-Exklusivspiels


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.