Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Super Mario 3D Land im Test - Gern in die Röhre geguckt

Wenn Mario seine berühmte Latzhose überstreift und die Sprungschuhe schnürt sind wir natürlich dabei. Erwartet uns etwa endlich ein gutes 3DS-Spiel, das es vorher noch nicht auf dem N64 gab?

18.11.2011 15:00 Uhr

Oh Schreck, Oberschurke Bowser hat wieder einmal Prinzessin Peach entführt! Hier kann nur einer helfen: Mario, Halbzeit Klempner und Vollblut Held. Ohne eine holde Maid in Nöten verlässt der pummelige Italiener schließlich gar nicht erst das Haus. Wenn es aber um seine Liebste geht, läuft er zu Höchstform auf. Das ist gut für euch, denn so erlebt ihr in Super Mario 3D Land ein Jump & Run der Extraklasse -- und das dank Nintendos Handheld sogar in schicker 3D-Grafik.

Mario, wie wir ihn kennen und lieben

Auf den ersten Blick erinnert das jüngste Abenteuer des agilen Installateurs stark an Super Mario 64 : ihr lenkt den Schnauzbarträger durch einen dreidimensionalen Hindernisparcours, erledigt Feinde per Sprung auf den Kopf und sammelt Münzen ein. Allerdings gilt es dabei nicht in frei erkundbaren Arealen bestimmte Aufgaben zu erledigen, sondern ganz klassisch von hinten nach vorne durch lineare Abschnitte zu düsen. Das Leveldesign ist dabei wieder gewohnt abwechslungsreich: ihr turnt behände über fallende Plattformen, sucht einen Weg durch die mysteriösen Geisterhäuser, erklimmt gewaltige Pyramiden und schwimmt durch malerische Unterwasserlandschaften.

Auch die Gegner profitieren mitunter von den Waschbärverwandlungen. Passt auf Bowsers Stachelschweif auf!Auch die Gegner profitieren mitunter von den Waschbärverwandlungen. Passt auf Bowsers Stachelschweif auf!

Neben tiefen Abgründen und fiesen Fallen erwarten euch natürlich auch Bowsers böse Buben. Zu den altbekannten Schildkröten, Piranhas, Knochentrocken und Buu Huus gesellen sich auch ein paar neue Exemplare. Die Tinten-Pflanze saut zum Beispiel ähnlich dem Polypen aus Mario Kart kurzzeitig den ganzen Bildschirm ein, während sich der fiese Mini-Stampf-Block stets direkt in Marios Weg stellt. Auch die Gumbas haben sich ein paar neue Tricks einfallen lassen und lauern Mario hinter Papp-Aufstellern auf oder türmen sich übereinander um ihre zerbrechlichen Häupter zu schützen.

Zum Glück hat der clevere Klempner wieder einige Kunststücke auf dem Kasten. Per Seitwärtssprung oder Rückwärtssalto erreicht er ungeahnte Höhen und macht dem Gumba-Stapel spielend den Garaus. Wand- und Weitsprung gehören ebenfalls zu seinem Repertoire, den graziösen Dreisprung hat Mario allerdings verlernt.

Der Bumerang-Anzug feiert in Super Mario 3D Land sein Debüt. Der Bumerang-Anzug feiert in Super Mario 3D Land sein Debüt.

Ebenso kann er Schildrötenpanzer nur noch kicken und nicht mehr aufheben. Ist der Gute auf seine alten Tage vielleicht doch etwas eingerostet? Immerhin hat er schon 30 Jahre knochenharten Hüpfspieldienst auf dem Buckel und unzählige Leistungssportarten betrieben. Solche Überlegungen verschwinden aber schnell, wenn ihr dank der nahezu perfekten Steuerung flink durch die Levels saust, akrobatische Kunststücke vollführt und dabei das Geschehen jederzeit perfekt unter Kontrolle habt.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.