Syndicate - Multiplayer-Modus auch ohne Online-Pass

Der Ego-Shooter Syndicate erscheint wider Erwarten ohne Online-Pass. Somit können auch Gebraucht-Käufer den »rund sechs bis sieben Stunden umfassenden« Koop-Modus spielen.

von Florian Inerle,
02.02.2012 15:24 Uhr

Screenshots aus der Koop-Demo.Screenshots aus der Koop-Demo.

Der EA-Partners Chef Jeff Gamon hat angekündigt, dass Spieler der Konsolen-Version des Ego-Shooters Syndicate keinen Online-Pass benötigen, um im Multiplayer-Modus zu spielen. Im Interview mit der englischsprachigen Spielewebsite Eurogamer nennt Gamon einige Gründe gegen den Online-Pass.

Man wolle es den Spielern nicht unnötig schwer machen, den Koop-Modus zu spielen. Jeder Besitzer eines Exemplars, ob als Erst- oder Gebrauchtkäufer solle nach Meinung von Gamon Zugriff zum ganzen Produkt haben.

Gamon meint dazu: »Es gibt neun verschiedene Koop-Karten. Meiner Ansicht nach benötigt man rund sechs bis sieben Stunden um alle Karten auf dem normalen Schwierigkeitsgrad durchzuspielen. Der [umfangreiche Koop-Modus] und die Singleplayer-Kampagne werden hoffentlich dafür sorgen, dass wenige Spieler ihre Exemplare als Gebraucht-Version zum Kauf anbieten«.

Das Syndicate für Gebrauchtkäufer auch ohne Online-Pass im Multiplayer-Modus spielbar ist, ist eher ungewöhnlich. Normalerweise kommen fast alle Spiele des Publishers Electronic Arts mit dem Online-Pass in den Handel, weil EA sonst nichts durch Gebrauchtkäufe verdient.

»Unter normalen Umständen hätte Syndicate einen Online-Pass. Weil das Spiel jedoch keinen kompetitiven Mulitplayer-Modus bieten und so viele Leute wie möglich den Koop-Modus spielen sollen, haben wir uns dagegen entschieden«, sagt Gamon.

Syndicate (Remake) - Screenshots ansehen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.