Syndicate (Remake) - Details zur Story - Angeblich Teile des Skripts aufgetaucht

Eine englischsprachige Webseite hat angeblich Teile des Skripts zum Remake von Syndicate in die Hände bekommen. Darin sind Details zur Story und einiger Charaktere enthalten.

von Andre Linken,
26.05.2011 14:48 Uhr

Bisher noch immer unbestätigten Gerüchten zufolge arbeitet der schwedische Entwickler Starbreeze Studios an einer Neuauflage des Agentenspiels Syndicate - auch bekannt als »Project Redlime«. Offiziell angekündigt wurde das Spiel von dem Publisher Electronic Arts allerdings noch nicht.

Jetzt sind der Webseite Siliconera angeblich Teile des Skripts zum Syndicate-Remake in die Hände gefallen. Daraus gehen vermeintliche Informationen zur Handlung und einigen Charakteren des Spiels hervor. So gibt es allem Anschein nach eine diplomatische Krise zwischen den beiden Konglomeraten namens »EuroCorp« und »Gulf« rund um die Preisgestaltung von Uran. Zudem ist in dem Skript von einer Widerstandsgruppe sowie einem Hacker namens »Logos« die Rede.

Das Skript enthält auch einige Auszüge aus Dialogen zwischen verschiedenen Charakteren. Da wären zum Beispiel Wissenschaftler in Gefangenschaft, eine junge TV-Reporterin namens Lisa Hart sowie ein asiatischer Nachrichtensprecher.

Ob das besagte Skript tatsächlich zum Remake von Syndicate gehört, lässt sich derzeit allerdings nicht mit Bestimmtheit sagen. Eventuell erfahren wir im Rahmen der diesjährigen E3 (7. bis 9. Juni 2011) etwas mehr.


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.