Take-Two - Umsatzsteigerung dank Borderlands 2, Bioshock: Infinite & Co.

Der Publisher Take-Two Interactive hat jetzt die Zahlen aus dem vergangenen Geschäftsjahr veröffentlicht. Neben einer Umsatzsteigerung in Höhe von 47 Prozent konnte das Unternehmen gleichzeitig auch den Verlust reduzieren.

von Andre Linken,
14.05.2013 12:25 Uhr

Take-Two Interactive hat seinen Umsatz gesteigert.Take-Two Interactive hat seinen Umsatz gesteigert.

Take-Two Interactive hat jetzt die Zahlen aus dem am 31. März 2013 beendeten Geschäftsjahr vorgelegt. Wie aus dem aktuellen Finanzbericht hervorgeht, konnte der Publisher den Nettoverlust im Vergleich zum Vorjahr von 107,7 Millionen auf 31,2 Millionen Dollar reduzieren.

Des Weiteren hat Take-Two Interactive den Umsatz um 47 Prozent auf 1,2 Milliarden Dollar steigern können. Für dieses Umsatzwachstum sind vor allem die Veröffentlichung von Spielen wie zum Beispiel die Shooter Borderlands 2 und Bioshock: Inifnite sowie das Basketballspiel NBA 2K13 verantwortlich. Alleine von Borderlands 2 und NBA 2K13 wurden im vergangenen Geschäftsjahr jeweils mehr als sechs Millionen Exemplare an den Handel ausgeliefert. Die neueste Bioshock-Episode brachte es noch auf 3,7 Millionen ausgelieferte Einheiten.

Vor allem das letzte Geschäftsquartal war für Take-Two Interactive sehr positiv. Neben einem Umsatz in Höhe von 299,5 Millionen Dollar konnte der Publisher in den ersten drei Monaten dieses Jahres einen Nettogewinn in Höhe von 21,2 Millionen Dollar erwirtschaften.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.