The Last of Us - Cosplayer fährt für die perfekten Joel-Bilder extra nach Tschernobyl

Über 30 Jahre nach der Nuklearkatastrophe in Tschernobyl hat sich die Natur die Gegend um das Kernkraftwerk zurückerobert - ein perfekter Ort für ein beeindruckendes The Last of Us-Cosplay.

von Linda Sprenger,
23.06.2017 12:00 Uhr

Maul Cosplay als Joel von The Last of Us ©Maul Cosplay / eosAndyMaul Cosplay als Joel von The Last of Us ©Maul Cosplay / eosAndy

Der Cosplayer Maul Cosplay begeistert bereits mit Kostümen zu Geralt aus The Witcher 3, Snake aus Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain oder Khal Drogo aus Game of Thrones, die so detailliert ausgearbeitet und in Szene gesetzt wurden, dass sie sich kaum von ihren echten Vorbildern unterscheiden.

Für sein neuestes Cosplay schlüpfte er ins schmutzige Karohemd von Joel aus The Last of Us - und machte sich dafür extra auf den langen Weg in die Sperrzone von Tschernobyl, jenem Kernkraftwerk inmitten der ukrainischen Geisterstadt Prypjat, in dem sich am 26. April 1986 eine der schlimmsten Nuklearkatastrophen der Geschichte ereignete. Hier ein paar beeindruckende post-apokalyptische Bilder (via Maul Cosplay / eosAndy):

©Maul Cosplay / eosAndy©Maul Cosplay / eosAndy

©Maul Cosplay / eosAndy©Maul Cosplay / eosAndy

©Maul Cosplay / eosAndy©Maul Cosplay / eosAndy

Wer denkt, dass die etwa 4.300 km² große Gegend um Tschernobyl heute durch und durch lebensfeindlich und voller vielarmiger Ungetüme ist, irrt sich. Täglich streifen tausende Menschen durch die Sperrzone, in der die Strahlenbelastung nur gering höher ist als die Strahlung, der wir hier in Deutschland ausgesetzt sind.

Allzu lange aufhalten, dürft ihr euch um Tschernobyl herum trotzdem nicht, da die Belastung radioaktiver Strahlung schwankt und stark verstrahlte Hot Spots wie alte Einsatzfahrzeuge auf Autofriedhöfen den Geigerzähler zur Weißglut bringen. Aber nur keine Angst, auf dem letzten Bild steht Joel ja auf einem Autoscooter-Friedhof. Also alles gut.

Mehr von Maul Cosplay findet ihr auf seiner offiziellen Facebook-Seite.

Was sagt ihr zu den Bildern?


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.