The Witcher 3 - Mod macht das RPG zum Survival-Spiel

Mithilfe der Mod "Primal Needs" wird aus dem RPG The Witcher 3: Wild Hunt ein Survival-Spiel.

von Andre Linken,
24.07.2017 11:45 Uhr

Die Mpd Primal Needs macht aus The Witcher 3 ein Survival-Spiel.Die Mpd Primal Needs macht aus The Witcher 3 ein Survival-Spiel.

Das RPG The Witcher 3: Wild Hunt ist bereits in seiner Ursprungsversion alles andere als ein Gameplay-Leichtgewicht. Mithilfe einer just veröffentlichten Mod können Sie das Spielerlebnis sogar noch intensivieren - und daraus ein Survival-Spiel machen.

Möglich macht das die Modification "Primal Needs" vom Hobby-Entwickler Stefan3372. Sie fügt dem Spiel mehrere Bedürfnisse des Helden Geralt hinzu, die es zu befriedigen gilt. Dazu zählen unter anderem Hunger, Durst und Erschöpfung.

Müder Geralt kämpft schlecht

Im ersten Moment klingt die Spielmechanik hinter der Mod relativ simpel: Wir müssen dafür sorgen, dass Geralt ausreichend isst, trinkt und schläft. Allerdings steckt dann doch etwas mehr dahinter. So kann ein dehydrierter Geralt keine Ausdauer regenerieren, während z.B. ein zu hohes Maß an Erschöpfung das Ausweichen und Blocken im Kampf verhindert.

Den Download der Mod findet ihr auf der Seite Nexusmods. Laut Aussage des Entwicklers ist "Primal Needs" mit den allermeisten anderen Mods kompatibel. Allerdings kann es mitunter noch zu kleineren Problemen kommen.

The Witcher 3 - Screenshots der The Witcher 3 Mod Super Turbo Lighting Mod 2.0 ansehen


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.