The Amazing Spider-Man - Stan Lee und Rhino als Vorbesteller-Bonus

Wer das Open-world-Action-Spiel vorbestellt, darf mit dem Spider-Man-Erfinder als Spielfigur durch New York streifen.

von Ben Sikasa,
10.05.2012 17:11 Uhr

Vorbesteller von The Amazing Spider-Man werden mit zwei Bonus-Charakteren belohnt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Mit Rhino bekommen Spieler einen Bösewicht mit Nashorn, der sich in New York austobt. Außerdem können Fans in die Haut von Spider-Man-Schöpfer Stan Lee persönlich schlüpfen. Für seinen Auftritt im Game leiht sich das Marvel-Genie Stan Lee Spideys Superkräfte. Stan Lee ist missionstechnisch so eingebunden, dass der zerstreute alte Mann über die Stadt verstreute Spider-Man-Manuskriptseiten aufsammeln muss. Währenddessen beschwert er sich lauthals über die Jugend von heute und erzählt von Liza Minellis großer Zeit. Am Ende der Stan-Lee-Mission wird es eine Spezial-Überraschung geben, die im Zusammenhang mit dem diesjährigen 50sten Geburtstag von Spider-Man steht.

Als Rhino muss der Spieler - wie könnte es anders sein - so viel wie möglich im Big Apple zerstören. In den USA bekommen die Amazon-Vorbesteller den Stan-Lee-Bonus, GameStop-Vorbesteller den Rhino-Bonus. Wie die Abmachungen für den deutschen Vertrieb aussehen, ist noch nicht bekannt.

The Amazing Spider-Man wird am 29. Juni 2012 für Xbox 360, PlayStation 3, PC, Nintendo DS, 3DS und Wii erscheinen.

The Amazing Spider-Man - Artworks & Konzeptzeichnungen ansehen


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.