The Baconing - Ab in die Feuer des Specks!

DeathSpank zum Dritten. In The Baconing kehrt der Held zurück und rettet Spanktopia vor einfallenden Alienhorden.

von Christian Ströhl,
02.09.2011 14:05 Uhr

Wer die ersten beiden Spiele DeathSpank und DeathSpank: Thongs of Virtue gezockt hat, weiß was in The Baconing auf ihn zukommt. Simple Haudrauf-Action, Loot und witzige Dialoge. Es gibt nur zwei kleinere Neuerungen: einen Schildschlag, der Gegner betäubt, und aufladbare Angriffe, für die Extraportion Wumms. Ansonsten hat sich am Rezept des Spiels nichts getan: The Baconing ist ein Hack & Slay, das wie Diablo aufs Verkloppen von Feinden und der Suche nach besseren Gegenständen setzt. Außerdem kommt das Spiel mit einer gehörigen Prise Humor daher. Kenner der Vorgänger wissen: die Idee zu Deathspank stammt aus der Feder von Ron Gilbert, dem Monkey Island-Schöpfer. Zwar hat er am neuen Teil nicht mehr mitgewirkt, der serientypische Humor ist dem Spiel aber geblieben -- etwa wenn sich DeathSpank mit einer Kuh unterhält (Muh!). Die abgedrehten Dialoge sorgen für reichlich Unterhaltung, nur kann man die ausschweifenden Referate von Deathspank nicht unterbrechen oder wegklicken, nach einiger Spielzeit ist das nervig.

DeathSpank
Genre: Action
Release: 13.07.2010

Die Geheimnisse des Specks

Gegen fiese Yetis hilft nur eins: Draufhauen!Gegen fiese Yetis hilft nur eins: Draufhauen!

Die Story knüpft an die Geschehnisse des letzten Teils an. Wir erinnern uns: DeathSpank hat die sechs magischen Tangas gefunden. Nun muss er den Anti-Spank und seine Cyborque-Armee besiegen, bevor sie Spanktopia in den Schatten des Bösen hüllen. Deathspank soll die Feuer des Specks ausfindig machen, um die Tangas ein für alle Mal zu zerstören. Über 100 neue Quests, 80 neue Waffen und 70 Charaktere warten auf euch. Gekämpft wird wieder aus der Verfolgerperspektive, die stufenlos zoombar ist. Schlauere Gegner machen die Kämpfe diesmal abwechslungsreicher und taktischer. The Baconing lässt sich auch im Koop-Modus spielen. Hier stehen auch mehrere Sidekicks zur Auswahl, darunter etwa Bob vom Marketing, der Laser-Augen hat und Leichen frisst, um seine Energie aufzuladen – abgefahren!

Reichlich Platz im Inventar: Bei seinen Abenteuern findet DeathSpank neue Waffen oder Ausrüstungsgegenstände.Reichlich Platz im Inventar: Bei seinen Abenteuern findet DeathSpank neue Waffen oder Ausrüstungsgegenstände.

Auch in Sachen Grafik hat sich nichts verändert. Die 2D-Spielwelt und Objekte sehen gut aus und die prächtige, abwechslungsreiche Farbgestaltung passt ins abgedrehte Spieldesign. Für die Kämpfe stehen euch insgesamt vier Waffenplätze zur Verfügung. Von großen Schwertern über verzauberte Streitkolben (mit Eiseffekt) ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ein mächtiger Superangriff löscht zudem alle Feinde auf einmal aus.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...