The Division - Entwicklung der Companion-App eingestellt

Ubisoft Massive hat die Entwicklung der offiziellen Companion-App für das Online-Rollenspiel Tom Clancy's The Division eingestellt. Ersten Angaben zufolge gab es wohl Balance-Probleme.

von Andre Linken,
22.06.2015 07:16 Uhr

Ubisoft Massive hat die Entwicklung der Companion-App für Tom Clancy's The Division -eingestellt.Ubisoft Massive hat die Entwicklung der Companion-App für Tom Clancy's The Division -eingestellt.

Zum Online-Action-Rollenspiel Tom Clancy's The Division wird es doch keine offizielle Companion-App geben. Dies hat der Entwickler Ubisoft Massive (Massive Entertainment) im Rahmen der E3 gegenüber GamePro.de bekannt gegeben.

Demnach hat das Team die Entwicklung der App mittlerweile eingestellt. Laut offizieller Aussage hat die Companion-App unter anderem für Balance-Probleme gesorgt, die sich negativ auf das Gameplay von The Division ausgewirkt hätten. Ursprünglich war geplant, dass Benutzer dieser App beispielsweise eine Drohne kontrollieren oder Verstärkungen für die Rüstungen anderer Spieler verteilen können.

Mehr: E3-Eindrücke von Tom Clancy's The Division

Bei der E3 in Los Angeles hatte Ubisoft auch den konkreten Release-Termin für The Division angekündigt. Demnach wird das Online-Action-Rollenspiel am 8. März 2016 für den PC und Konsolen erscheinen. Anfang 2016 soll zudem ein Beta-Test beginnen - auf der Xbox One bereits im Dezember 2015.

Mehr zur E3 2015: News, Trailer, Artikel

Tom Clancy's The Division - 10 Minuten Multiplayer-Gameplay von der E3 Tom Clancy's The Division - 10 Minuten Multiplayer-Gameplay von der E3

Alle 95 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...