The Division - Wie rund läuft das Spiel zum Start?

Die Server zu The Division sind online, aber laufen sie auch rund? Oder müssen sich Fans auf Startschwierigkeiten einstellen? Ein kurzer Statusbericht.

von Mirco Kämpfer,
07.03.2016 16:54 Uhr

The Division - Die ersten 15 Minuten Gameplay The Division - Die ersten 15 Minuten Gameplay

Es war ein hin und her - erst hieß es, die Server zu The Division gehen auf PS4 und Xbox One (digitale Version) am 7. März 2016 um 14 Uhr live, doch Fans konnten wieder Erwarten doch schon heute Vormittag in den MMO-Shooter einsteigen. Dafür ist lediglich ein kostenloses Nutzerkonto bei Uplay erforderlich. Bei solch einem lang erwarteten Spiel gehen die Server zum Release jedoch gerne mal in die Knie. Die große Frage lautete daher: Läuft The Division zum Start reibungslos?

Die kurze Antwort: ja! Startschwierigkeiten gab es bislang erfreulicherweise nicht. Wir haben bereits mehrere Stunden mit der PS4-Version verbracht, etliche Nebenaufgaben sowie die ersten Hauptmissionen erledigt und dabei keinerlei Serverprobleme festgestellt – unsere Online-Verbindung riss bis dato kein einziges Mal ab. Bei der Xbox One sah das etwas anders aus, da Xbox Live am zwischenzeitlich (ca. 14-15 Uhr) komplett offline war. Mittlerweile laufen aber auch die Xbox-Server wieder.

Über Aussetzer können wir uns bislang nicht beklagen. Das Spiel startet sofort ohne Ladezeiten. Nach dem Intro folgt die Charaktererstellung. Der Wechsel zwischen Editor und dem Tutorial verläuft vollkommen fließend.

Auffällig ist lediglich die lange Wartezeit von ca. 60 Sekunden, wenn wir uns per Matchmaking-Option fremden Mitspielern anschließen wollen, die auf einem anderen Server unterwegs sind. Darüber hinaus kann es passieren, dass Mitspieler bei der Gruppenbildung fälschlicherweise erneut einem anderen Server zugeordnet werden. Dann werden die Kollegen zwar auf der Minimap, aber nicht in der Spielwelt angezeigt. Solche Verbindungsprobleme sind allerdings sehr selten und lassen sich leicht beheben, indem man erneut nach einer Spielergruppe sucht.

Von diesen Matchmaking-Kinderkrankheiten abgesehen läuft alles wie geschmiert - ein erfolgreicher Start für The Division. Doch wir wollen nicht zu euphorisch sein, denn die große Spielerwelle dürfte ohnehin erst heute Abend oder spätestens morgen zum offiziellen Release über uns hereinbrechen, wenn jeder The Division im Laden kaufen kann.

Wir halten euch bezüglich des Server-Status natürlich weiterhin auf dem Laufenden. Sollte es zu Wartungsarbeiten oder gar Ausfällen kommen, werden wir euch rechtzeitig auf GamePro.de informieren.

Alle 95 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...