The Division - Ubisofts Shooter bleibt das am meisten verkaufte Spiel 2016

Stolz gibt Ubisoft bekannt, dass der Multiplayer-Shooter The Division nach wie vor das meistverkaufte Spiel des Jahres 2016 ist.

von Christopher Krizsak,
23.09.2016 11:40 Uhr

The DivisionThe Division

Das Anfang diesen Jahres veröffentlichte The Division ist ein tolles Spiel, aber einige Mängel hat es dann doch: Die PvP-Elemente sind nicht gerade die Stärke des Shooters, das Endspiel kann etwas ermüdend wirken, und auch die späteren DLCs konnten noch nicht alle Fehler beseitigen. Den Verkaufszahlen ist dies aber offenbar nicht abträglich, denn wie Publisher Ubisoft jüngst in einem Statement verkündet hat, ist The Division nach wie vor das am meisten verkaufte Spiel des Jahres 2016.

Mit Berufung auf die Daten mehrer Marktanalysten gibt Ubisoft stolz bekannt, dass der Publisher bereits sechs Monate in Folge in den USA, Kanada, Europa und Australien die Verkaufslisten anführt. Wenn auch keine offiziellen Zahlen genannt wurden, so ist ein nicht unerheblicher Teil dieses Erfolges auf The Division zurückzuführen.

Allerdings könnte sich dies bald noch einmal ändern, wenn andere Multi-Plattform-Blockbuster wie Call of Duty: Infinite Warfare, Battlefield 1 und FIFA 17 erscheinen.

Wie steht ihr zu The Division? Spielt ihr es noch?

The Division: Fazit zum Underground-DLC - Abwechslung im Untergrund? The Division: Fazit zum Underground-DLC - Abwechslung im Untergrund?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...