The Elder Scrolls 5: Skyrim - Hausbau-Bug im Hearthfire DLC

Durch einen Bug im Hearthfire DLC zu The Elder Scrolls 5: Skyrim können sich Spieler aus ihrem eigenen Haus aussperren.

von Tony Strobach,
07.09.2012 17:50 Uhr

Ausgesperrt: Spieler stehen in Hearthfire im eigenen Haus vor verschlossener Tür.Ausgesperrt: Spieler stehen in Hearthfire im eigenen Haus vor verschlossener Tür.

Ursprünglich sollten Spieler Hearthfire ja etwas zur Ruhe kommen. Statt Schlachten mit Drachen und Riesen dreht sich im neuen DLC für Skyrim alles um das Aufbauen und Einrichten eines eigenen Hauses.

Dabei kam es aber bereits zu schwerwiegenden Fehlern. Der Bug trat auf, wenn Spieler versuchten gleichzeitig mehrere Projekte an einem Teil des Hauses zu bearbeiten. Im besten Fall verloren die Architekten dadurch nur ihren Spielfortschritt. In schlimmeren Fällen wurde der gerade bearbeitete Teil des Hauses komplett versperrt. Die Spieler konnten ihn nicht mehr betreten, oder verlassen.

Der Bug lässt sich allerdings leicht umgehen, indem Spieler die neuen Baufunktionen von Hearthfire nicht gleichzeitig nutzen, sondern ein Projekt nach dem anderen abarbeiten.

Quelle: Kotaku


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...