The Elder Scrolls Online - Bethesda drängt auf Verzicht von Xbox-Live-Gebühr

Bethesda Softworks will Microsoft dazu bringen, das Online-Rollenspiel The Elder Scrolls Online von der Xbox-Live-Gold-Pflicht zu entbinden - und somit weitere Gebühren für die Spieler vermeiden.

von Andre Linken,
27.08.2013 15:41 Uhr

Braucht man für The Elder Scrolls Online vielleicht kein Xbox Live Gold?Braucht man für The Elder Scrolls Online vielleicht kein Xbox Live Gold?

Erst vor kurzem gab Bethesda Softworks in einem exklusiven Interview mit GameStar bekannt, dass bei dem Online-Rollenspiel The Elder Scrolls Online ein traditionelles Abomodell mit monatlichen Gebühren zum Einsatz kommen wird.

Für Besitzer der Xbox-One-Version würden sogar zusätzliche Kosten anfallen, denn für Online-Partien benötigen sie zwingend eine kostenpflichtige Xbox-Live-Goldmitgliedschaft. Das will Bethesda jedoch nach Möglichkeit verhindern.

Wie der Vizepräsident Pete Hines jetzt in einem Interview mit dem Official Xbox Magazine erklärt hat, bittet man Microsoft derzeit, The Elder Scrolls Online von der Xbox-Live-Gold-Pflicht auszunehmen.

»Wir befinden uns derzeit in Gesprächen mit Microsoft, um genau das zu besprechen. Wir wollen herausfinden, ob es möglich ist, ihre Meinung diesbezüglich zu ändern - oder eben nicht. Es geht uns darum, dass bestimmte Leute, die nur für The Elder Scrolls Online bezahlen und nicht für eine Xbox-Live-Goldmitgliedschaft wollen, letztendlich auch tatsächlich nur für Elder Scrolls Online bezahlen müssen.«

Diesbezüglich sei bisher noch keine finale Entscheidung gefallen, doch Bethesda werde weiterhin an diesem Thema dranbleiben.

Alle 115 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...