The Evil Within - PS4-Day-One-Patch beseitigt massive Probleme

Ein Technik-Blog hat die Unterschiede der Release- und der Post-Day-One-Patch-Version von The Evil Within auf der PlayStation 4 untersucht - und ist auf massive Probleme in der Verkaufsversion gestoßen.

von Tobias Ritter,
22.10.2014 10:34 Uhr

The Evil Within hatte vor dem Day-One-Patch mit massiven Probleme zu kämpfen. Erst das Update sorgt für Besserung.The Evil Within hatte vor dem Day-One-Patch mit massiven Probleme zu kämpfen. Erst das Update sorgt für Besserung.

Seit dem 14. Oktober 2014 ist The Evil Within unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich. Allerdings hat wohl offenbar erst ein Day-One-Patch den Horror-Titel auf der Sony-Konsole überhaupt spielbar gemacht. Das berichtet jedenfalls das auf eurogamer.net erscheinende Technik-Blog Digital Foundry.

The Evil Within sei in seiner zur Veröffentlichung ausgelieferten Pre-Patch-Version in einigen Arealen an der Grenze zur Unspielbarkeit gewesen, heißt es da unter anderem. Die Rede ist etwa von einer auf 900p beschränkten Auflösung, einer in den Bereich zwischen 10 und 20 FPS abfallenden Bildwiederholrate und über 200 Millisekunden hinaus gehenden Frametimes.

»Das waren so niedrige Werte, dass wir tatsächlich unseren Frame-Time-Graph für das Performance-Video anpassen mussten, um Gameplay-Pausen von bis zu 100ms überhaupt erfassen zu können.«

Außerdem sei es beim Original-Release auch zu Texturen-Pop-Ins gekommen, was sich in während des Texturen-Nachladens ruckelnden Zwischensequenzen niedergeschlagen habe.

Allerdings hat der erste Patch für The Evil Within dann für Abhilfe gesorgt. Das direkt am Launchtag verfügbare Update verbesserte die Auflösung auf 1080p, reduzierte die Texture-Pop-Ins und sorgte für eine fast durchgehende Bildwiederholrate von 30 FPS.

Zwar hat das Entwicklerteam hier wohl ein wahres Wunder in Sachen Performance- und Auflösungs-Verbesserungen vollbracht, allerdings birgt die Veröffentlichung einer nahezu unspielbaren Version auch einige Probleme - etwa für Spieler, die ihre Konsolen nicht mit dem Internet verbunden haben.

The Evil Within - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...