The Last Guardian - Spiel immer noch in Entwicklung (Update)

Sony hat seine Markenrechte an The Last Guardian in den USA ablaufen lassen. Diese verfallen nach drei Jahren und müssten nun erneuert werden. Das Spiel befindet sich aber immer noch in Entwicklung, betont das japanische Unternehmen. Shuhei Yoshida bestätigte das jetzt nochmals offiziell.

von Maximilian Walter,
16.08.2012 12:51 Uhr

The Last Guardian befindet sich immer noch in Entwicklung, auch wenn Sony die Markenrechte abgelaufen sind.The Last Guardian befindet sich immer noch in Entwicklung, auch wenn Sony die Markenrechte abgelaufen sind.

Update: Wie Shuhei Yoshida, der Chef von Sony Worldwide Studios, bestätigte jetzt gegenüber dem Magazin Eurogamer, dass sich The Last Guardian definitiv noch immer in der Entwicklung befindet - und auch weiterhin für die PlayStation 3 geplant ist. Das Spiel befindet sich demnach aktuell in einer Phase, in der es - von außen betrachtet - keine großen Fortschritte macht. Allerdings versicherte Yoshida, dass das Team hart daran arbeitet. Einen Release-Termin konnte er jedoch nicht nennen.

Originalmeldung: Zur E3 2009 zeigte Team ICO zum ersten Mal Bilder aus dem Action-Adventure The Last Guardian . Seitdem warten PlayStation-3-Spieler auf den Titel. Auch wenn Sony betont, dass das Spiel immer noch in Entwicklung ist, so sind jetzt die Markenrechte in den USA abgelaufen. Das geht aus der englischen Trademark-Seite trademarkia.com hervor.

Die Rechte sind dementsprechend »stillgelegt«, weil sie drei Jahre nicht genutzt wurden. Dennoch können sich nicht einfach dritten Parteien die Markenrechte aneignen. Sony Computer Entertainment hätte immer noch ein Vorrecht. Das japanische Unternehmen muss die Rechte in den USA dennoch erneuern.

Das Spiel befindet sich derweil aber immer noch in Entwicklung und wurde nicht aufgegeben. Das bestätigte Sony gegenüber der englischsprachigen Website gameinformer.com, wie der News Editor Jim Reilly über den Kurznachrichtendienst Twitter schreibt.

Erst Anfang Juni meldete sich Shuhei Yoshida, Präsident bei Sony Worldwide Studios, zu Wort und betonte, dass man bei der Entwicklung technische Schwierigkeiten habe. The Last Guardian wird demnach wohl nicht vor 2013 erscheinen.

Alle 72 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...