The Last Guardian - Fumito Ueda: »Ich arbeite noch immer an dem Spiel, kenne aber keinen Release-Termin«

Fumito Ueda, der ehemals als Director für die Entwicklung von The Last Guardian verantwortlich war, meldete sich nach langer Pause wieder zu Wort. Er hat noch immer die kreative Aufsicht über das Projekt, kennt aber ebenfalls keinen Release-Termin.

von Andre Linken,
13.02.2013 17:27 Uhr

Fumito Ueda arbeitet noch immer an The Last Guardian mit.Fumito Ueda arbeitet noch immer an The Last Guardian mit.

Nach mehreren Verschiebungen befindet sich das Action-Adventure The Last Guardian noch immer in der Entwicklung. Allerdings liegt noch immer kein Release-Termin vor. Diesen kennt auch Fumito Ueda nicht, der als ehemaliger Director für das Projekt verantwortlich war, nach seinem Abgang im Jahr 2011 jedoch nur noch als freier Mitarbeiter tätig ist.

Mittlerweile hat sich Ueda nach langer Funkstille wieder zu Wort gemeldet und dabei ein kleines Status-Update zu The Last Guardian abgegeben. Auf seiner offiziellen Webseite stellte der Japaner zunächst klar, dass er nach wie vor die kreative Aufsicht über das Action-Adventure habe. Zudem versicherte er, dass die Entwicklung derzeit definitiv noch weiterlaufe und sich ein talentiertes Team darum kümmere.

Allerdings kenne auch er keinen Release-Termin, da dies gänzlich in der Hand von Sony Computer Entertainment liege. Er stellte jedoch eine offizielle Ankündigung in der nicht näher bestimmten Zukunft in Aussicht. Eventuell sind wir also schon bald etwas schlauer.

In The Last Guardian, dem dritten Spiel der ICO- und Shadow of the Colossus-Macher Team Ico, begleitet der Spieler einen kleinen Jungen und eine chimärenartiges Vogel-/Drachen-Mischwesen durch eine Welt voller Gefahren.

Alle 72 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...